Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Normaler Zug-Verkehr ab Mitte November
Nachrichten Schleswig-Holstein Normaler Zug-Verkehr ab Mitte November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 25.10.2017
Auf der Marschbahn zwischen Hamburg und Sylt kommt es immer wieder zu Zugausfällen und Verspätungen. Quelle: Julian Mieth/dpa
Niebüll/Westerland

Hintergrund war, dass es seit knapp einem Jahr wiederholt zu Verspätungen und Zugausfällen auf der Strecke kommt. Die Deutsche Bahn hatte im vergangenen Dezember den Betrieb der Strecke von der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) übernommen. Loks und Waggons gehörten dabei dem Land Schleswig-Holstein, standen jedoch wegen technischer Probleme nicht zur Verfügung.

In der Folge organisierte die Deutsche Bahn dann Ersatz, teilweise mit in die Jahre gekommenen Waggons. Hunderte Pendler machten am Mittwochmorgen im Bahnhof Klanxbüll mit einer dreistündigen „Blockade“ des Bahnverkehrs ihrem Ärger Luft.

An dem Gespräch am Dienstag nahmen neben Vertretern der Pendlerinitiative, des Verein Sylter Unternehmer, und der DEHOGA unter anderem Vertreter der Unternehmen Nah.sh GmbH, der DB Regio AG, der zur Paribus Capital GmbH gehörenden Northrail GmbH und des Lokherstellers Bombardier teil.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Familienstreit sind am Dienstag drei Personen in Lübeck verletzt worden. Nun hat die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehls wegen Verdachts des versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung in zwei Fällen gegen einen 44-Jährigen beantragt.

25.10.2017

Die Stena Line macht beim Landstrom Druck. Seit dieser Woche sind die Fähren der Reederei auch im schwedischen Trelleborg ans Landnetz angeschlossen.In Kiel sind die Planungen für eine Anlage am Norwegenkai auf der Zielgeraden. Hafensprecher Ulf Jahnke sagte, der Bau könne in Kürze starten.

Frank Behling 25.10.2017

Ein 24-Jähriger hat am Mittwochmorgen in Bargteheide vermutlich auf seine Freundin eingestochen. Ein Übernachtungsgast im Haus, der durch den Lärm geweckt wurde, rief die Polizei. Als die Beamten eintrafen, sprang der 24-Jährige vom Balkon aus dem dritten Stock, wie die Polizei mitteilte.

25.10.2017