Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Minister führt die Chefs ins Amt ein
Nachrichten Schleswig-Holstein Minister führt die Chefs ins Amt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 14.09.2018
Innenminister Hans-Joachim Grote (rechts) hat Torsten Holleck (von links, Leiter der Polizeiabteilung im Innenministerium), Landespolizeidirektor Michael Wilksen und Thomas Bauchrowitz (Direktor des Landeskriminalamtes) ins Amt eingeführt. Quelle: Frank Peter
Eutin

Er sei überzeugt, dass Wilksen und Bauchrowitz Landespolizei und Landeskriminalamt hervorragend leiten werden, sagte Grote in der Polizeischule Eutin. Beide würden Kompetenz mit Charakter und Charisma verbinden.

Wilksen ist Nachfolger von Ralf Höhs, an dessen Führungsstil es massive Kritik gegeben hatte. Brauchowitz löste Torsten Kramer ab, der seit längerem erkrankt war und in den Ruhestand gewechselt ist. Im März war bereits der Jurist Torsten Holleck zum neuen Leiter der Polizeiabteilung im Innenministerium als Nachfolger von Jörg Muhlack benannt worden. Auch an Muhlack hatte es Kritik gegeben. Einen Zusammenhang des Personalwechsels zur sogenannten Rocker-Affäre bei der Landespolizei hatte Grote verneint.

Von lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diebstähle und ein Wohnungseinbruch: Ein 33-Jähriger sitzt seit Freitag in Untersuchungshaft. Wie die Polizei bekanntgab, wird dem Flensburger vorgeworfen, seit April 2018 mehrere Diebstähle begangen zu haben, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten und seine Medikamentenabhängigkeit zu finanzieren.

14.09.2018

Bei einem Blitzeinbruch in eine Mode- und Schmuckboutique in Kampen auf Sylt haben die Täter in nur zwei Minuten hochwertige Waren im Wert von geschätzten 500 000 Euro entwendet.

14.09.2018

Flüchtlingstragödie vor dem Kieler Landgericht: Eine Irakerin, deren sechsjährige Tochter im Mittelmeer ertrank, belastet den angeklagten mutmaßlichen Schleuser schwer. Auf dem völlig überladenen Holzboot soll es eine Explosion gegeben haben. Vier Menschen starben.

14.09.2018