Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Eltern und drei Kinder schwer verletzt
Nachrichten Schleswig-Holstein Eltern und drei Kinder schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 23.09.2018
Bei Neuenkirchen wurden fünf Menschen bei einem Unfall schwer verletzt. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Neuenkirchen

Nach einem Unfall im Bereich Heuwisch/To Westen zwischen Neuenkirchen und Wesselburen (Kreis Dithmarschen) musste am Sonnabend die Straße für eine Stunde voll gesperrt werden. Laut Polizei hat der 26-jährige Fahrer aus Neuenkirchen in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Auto verloren. Danach überfuhr er eine Verkehrsinsel und krachte gegen Verkehrsschilder. Das Auto überschlug sich und blieb auf einem Feld liegen.

Der 26-Jährige sowie die 22-jährige Mutter und ihre drei Kinder (1, 4 und 5 Jahre) wurden bei dem Unfall gegen 18.50 Uhr schwer verletzt. Sie kamen mit Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Heide. Zwei Notärzte betreuten die fünf Schwerverletzten vor Ort.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Herbst sollen in Schleswig-Holstein wieder Katzen-Sterilisationsprogramme starten, um die Zahl der 75000 frei lebenden Katzen in Schleswig-Holstein möglichst zu begrenzen. Doch die Finanzierung der Katzen-Kastration ist nach Angaben des Tierschutzbundes noch nicht geklärt.

23.09.2018

Bei orthopädischen Eingriffen fallen oft Knochenreste an, die als Müll entsorgt werden. Forscher aus Lübeck und Dänemark isolieren aus den Resten Stammzellen, um daraus neues Knochengewebe zu züchten. Ziel des Interdisziplinären Centrums für Biobanking: eine Proben- und Datenbank für Knochenspenden.

22.09.2018

Sind Schleswig-Holsteins Küsten winterfest? Bei der Herbstdeichschau wird kontrolliert, ob der Schutz vor Sturmfluten ausreichend ist. Beginnen werden die Deichgrafen auf der Nordseeinsel Amrum.

22.09.2018