Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Einbruchsserie in SH aufgeklärt
Nachrichten Schleswig-Holstein Einbruchsserie in SH aufgeklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 16.05.2018
Von Bastian Modrow
Den gefassten Tätern werden diverse Einbrüche zur Last gelegt.  Quelle: Nicolas Armer/dpa (Symbolfoto)
Rendsburg

Beharrlichkeit und Gründlichkeit hätten sich ausgezahlt, sagt Stephan Marks von der Kripo Rendsburg. Der Fahndungserfolg im Kampf gegen professionelle Einbrecherbanden sei allein der Arbeit der Ermittler zu verdanken: "Die beiden Verdächtigen sind nicht auf frischer Tat ertappt worden, noch gab es Hinweise aus der Bevölkerung."

Im Januar 2018 waren die beiden jungen Männer auf Fahrrädern in Rendsburg festgenommen worden. Bei der Durchsuchung ihrer Wohnung konnte umfangreiches Beweismittel sichergestellt werden. Anhand des sichergestellten Diebesguts konnten den Männern Straftaten im Großraum Rendsburg, aber auch im Kreis Schleswig-Flensburg, im Großraum Neumünster und im Raum Köln in Nordrhein-Westfalen zugeordnet werden. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf 20.000 Euro.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die 20 und 30 Jahre alten Männer zu einem Netzwerk von professionellen Einbrechern gehörten und möglicherweise für weitere Einbrüche verantwortlich waren. "Noch heute befindet sich sichergestelltes Diebesgut in den Händen der Ermittler, das wir noch keinen Besitzern zuordnen können", so Marks.

Hier können Sie sich das sichergestellte Diebesgut ansehen. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hausärzte in Schleswig-Holstein müssen immer häufiger Patienten mit Krätze-Symptomen behandeln. Seit Beginn des Frühjahrs trete die stark juckende Krankheit verstärkt auf, sagt Dr. Thomas Maurer, Vorsitzender des Hausärzteverbands.

Bastian Modrow 16.05.2018

Die Zugfahrt nach Sylt ist für viele Pendler ein Dauerärgernis. Nun will die Deutsche Bahn grundlegend Abhilfe gegen Zugausfälle und große Verspätungen schaffen. Die Marschbahn-Lokomotiven bekommen eine Spezialbehandlung.

16.05.2018

Rund eine Woche, nachdem Unbekannte Steine von Autobahnbrücken in der Nähe von Flensburg auf Fahrzeuge auf der A7 geworfen und eine Autofahrerin schwer verletzt haben, sucht die Polizei zwei Autofahrer.

15.05.2018