Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Polizei übt Vorgehen im Terrorfall
Nachrichten Schleswig-Holstein Polizei übt Vorgehen im Terrorfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:03 23.04.2018
Die Polizei wird am Dienstag am Hauptbahnhof Lübeck eine Übung durchführen. Quelle: Daniel Reinhardt/dpa (Archiv)
Lübeck

An der Übung auf dem teilweise abgesperrten Bahnhof Lübeck werden rund 700 Polizisten sowie rund 170 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Hilfsorganisationen teilnehmen.

Hier sehen Sie Bilder von der neuen Ausrüstung für Polizisten in Schleswig-Holstein

Durch die Übung, die bis zum frühen Mittwochmorgen dauert, könne es zu rund um den Bahnhof zu Einschränkungen für Anwohner kommen, sagte der Sprecher. Ähnliche Übungen gab es bereits in Berlin, Leipzig und Frankfurt am Main.

Das dürfte Sie auch interessieren: Polizei besser für Terrorlagen gewappnet

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast 300 Kegelrobben sind in diesem Frühjahr an der deutschen Ostseeküste gesichtet worden - so viele wie seit mehr als 100 Jahren nicht. Dazu kommen erste Geburten. Umweltverbände und Forscher fordern rasch einen Robbenmanagementplan, das Land will zunächst eine Studie.

23.04.2018

Schleswig-Holsteins Polizei hat aufgerüstet: Um bei Anti-Terror-Einsätzen besser geschützt zu sein, erhalten die Beamten neue kugelsichere Westen und Helme sowie 531 neue Sturmgewehre von Sig Sauer.

23.04.2018
Schleswig-Holstein "So un annersrüm" - Plattbook för Lütt un Groot - Cool, modern, frisch un fidel

Dat Containerschipp is groot, de Schlepper lütt. Dat Franzbrood is sööt, dat Fischbrood soltig. De Grog is hitt un dat Beer koolt. De Damper is luud un dat Seilschipp liesen. De Welt is kuntreer. Mol is se so un mol annersrüm. Jüst so is dat ok mit’e Spraak. Mol is se hoch un mol is se Platt bi uns in Norddüütschland. Mit all düsse Elemente speelt de Hamborger Illustratorin Tanja Esch in ehr lütt Book „so un annersrüm – Das kleine Hamburg-Buch der Gegensätze“. Dor warrd en op fidele Aart Platt bipuult un en liert bavento ok noch en Barg över Norddüütschland, över Hamborg un över de norddüütschen Minschen.

Heike Thode-Scheel 23.04.2018