Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Kiel: Unternehmer zahlt Biersteuer nicht
Nachrichten Schleswig-Holstein Kiel: Unternehmer zahlt Biersteuer nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 20.06.2018
Europaweit soll ein 41 Jahre alter Unternehmer die Umsatzsteuer für Bier in Millionenhöhe hinterzogen haben. Quelle: Olaf Malzahn
Anzeige
Kiel

Das Gericht vertagte sich nach Verlesung der Anklage mit dem Hinweis darauf, es seien Verständigungsgespräche mit allen Seiten geplant. Solche Gespräche werden in der Regel genutzt, um die Dauer eines vermutlich langwierigen und komplizierten Prozesses abzukürzen. Die Verhandlung soll am 9. Juli fortgesetzt werden.  

Schaden von mindestens vier Millionen Euro

Der Schaden durch die Steuerhinterziehung beträgt nach Berechnungen der Staatsanwaltschaft mindestens vier Millionen Euro. Der Mann soll unter Nutzung einer tatsächlich existierenden Firma in Harrislee bei Flensburg über Scheinfirmen, vorgetäuschte Vertriebsketten und verschleierte Transportwege und Empfänger Getränke ge- und verkauft haben.

Die Anklage listete von August 2015 bis Dezember 2017 mehr als 200 Fälle auf, unter anderem in Deutschland, Dänemark, Italien, Frankreich und England. Der in Deutschland geborene Mann mit türkischer Staatsangehörigkeit sitzt in Untersuchungshaft. Die 6. Wirtschaftsstrafkammer hat 16 Verhandlungstage vorgesehen.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Prozess um einen brutalen Raubüberfall in Norderstedt hat das Kieler Landgericht am Mittwoch eine mehrjährige Haftstrafe gegen den Hauptangeklagten verhängt. Der 39-Jährige muss demnach wegen versuchten besonders schweren Raubes, Körperverletzung und Diebstahl fünfeinhalb Jahre ins Gefängnis.

20.06.2018

Seit fast einem Jahr wird in Nordfriesland an der Umsetzung neuartiger Mobilitätskonzepte gefeilt - am Mittwoch wurde in Enge-Sande (Kreis Nordfriesland) nun der erste autonom fahrende Bus vom Hersteller übergeben.

20.06.2018

Ein Kieler (29) soll unter falschem Facebook-Profil Mädchen und junge Frauen in ganz Deutschland kontaktiert haben, um sie zum Austausch intimer Fotos zu veranlassen. Seit gestern muss sich der Mann vor dem Landgericht Kiel wegen rund 30 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung verantworten.

Thomas Geyer 20.06.2018
Anzeige