Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Angeklagte gesteht Giftanschlag auf Mann
Nachrichten Schleswig-Holstein Angeklagte gesteht Giftanschlag auf Mann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 11.01.2018
Eine 50-jährige Ostholsteinerin hat vor Gericht in Lübeck gestanden, Gift ins Essen ihres Ehemanns gemischt zu haben. Quelle: Olaf Malzahn, dpa
Lübeck/Dahme

Sie habe unter dem ständigen Streit mit ihrem Mann gelitten und habe gewollt, dass er auch mal Magenschmerzen habe, sagte sie am zweiten Prozesstag vor dem Lübecker Landgericht.

Die Angeklagte bestritt aber, dass sie ihren Mann töten wollte, um frei für einen anderen Mann zu sein, wie es ihr die Anklage vorwirft. Die Verhandlung sollte am Nachmittag mit der Aussage des Opfers fortgesetzt werden. Die Angeklagte hatte bereits bei der Polizei ein Geständnis abgelegt.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der CO2-Ausstoß steigt seit den 1990er Jahren weltweit. Der Treibhauseffekt nimmt zu. Die Regenmenge in Schleswig-Holstein ist in der Langzeitbetrachtung stetig gewachsen. KN-Redakteurin Martina Drexler sprach mit Prof. Mojib Latif, der seit Jahrzehnten für den Klimaschutz streitet.

Martina Drexler 11.01.2018

Rund 8300 für Flüchtlinge angeschaffte Wohncontainer stehen in Schleswig-Holstein derzeit ungenutzt leer. Diese Zahl nannte Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) NDR Info.

10.01.2018

Die Wellen um die Ansprengversuche an der Fregatte „Karlsruhe“ im Sperrgebiet vor Damp schlagen hoch. Bürger fordern die Verlegung der Versuche in Erprobungsgebiete vor der britischen Küste und Informationen über Entschädigungen bei möglichen Schäden.

Heike Stüben 10.01.2018
Anzeige