Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Zwei Häuser in Lübeck einsturzgefährdet
Nachrichten Schleswig-Holstein Zwei Häuser in Lübeck einsturzgefährdet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 21.07.2018
Feuerwehr und Polizei waren in Lübeck am Sonnabend vor Ort.  Quelle: Ulf Dahl (Symbolfoto)
Lübeck

In dem Haus seien Risse festgestellt worden. Außer der Polizei waren am Ort auch Feuerwehr, das Technische Hilfswerk und ein Statiker, der die Gefahr bestätigt habe. An einem weiteren Haus in der selben Straße im Stadtteil St. Lorenz-Süd drohe ein Giebel abzustürzen, sagte der Polizeisprecher.

Zunächst hatte NDR 1 Welle Nord berichtet.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schlickschlittenrennen, Wattfußball und Wolliball: Im Elbschlick vor Brunsbüttel messen Dutzende Teams bei der Wattolümpiade im sportlichen Wettbewerb ihre Kräfte - für den guten Zweck.

21.07.2018

Die Sonne scheint, 21 Grad hat das Wasser, so steht es auf der Anzeigetafel der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft: Beim Laboer Strand ist Hochstimmung angesagt. Steht man oben auf dem Turm der Wasserrettung, sieht man Kinder mit Gummitieren, Sandburgen, volle Strandkörbe und Sonnenschirme.

21.07.2018

Auf dem Weg in die Ferien sind viele Reisende am Sonnabend in Hamburg und Schleswig-Holstein im Stau steckengeblieben. Bei anhaltend sommerlichen Temperaturen ging es vor allem in Richtung Ostsee nur mühsam voran.

21.07.2018