Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Schlägereien zwischen Flüchtlingen
Nachrichten Schleswig-Holstein Schlägereien zwischen Flüchtlingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 10.09.2018
Mehrere Schlägereien zwischen Flüchtlingen hielten die Husumer Polizei am Wochenende auf Trab. Quelle: Carsten Rehder/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Husum

Als Motiv vermuten die Ermittler einen länger schwelenden Konflikt zwischen den unterschiedlichen Gruppen.

Am späten Freitagabend hatte es in Höhe des Rathauses bei einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen mit Messern und Schlagwerkzeugen gegeben. Dabei wurden ein 20 Jahre alter Syrer und ein 18 Jahre alter Afghane leicht verletzt. Wenige Stunden später drangen vier Menschen in eine von Afghanen bewohnte Wohnung in Hattstedt ein. Dabei wollen auf beiden Seiten Personen von der Schlägerei am Rathaus beteiligt gewesen sein.

Vorfälle hängen zusammen

Zwei weitere Vorfälle registrierten die Beamten am Sonntag in Husum. Demnach wurde zunächst ein 19-jähriger Afghane von einem gleichaltrigen Syrer und einer weiteren Person mit einem Fahrzeug verfolgt. Zudem versuchten die Männer, den Flüchtenden mit einem Baseballschläger zu schlagen. Am Abend schlugen andere Personen schließlich mit Schlagstöcken auf drei junge Afghanen ein. Laut Polizei dürften alle Vorfälle zusammenhängen.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lübecker Staatsanwaltschaft hat in vier Fällen Anklage gegen einen ehemaligen Mitarbeiter der Opferschutzorganisation Weißer Ring erhoben. Ihm würden Körperverletzung, sexuelle Nötigung und eine exhibitionistische Handlung vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit.

10.09.2018

Mit mehr Mindestlohnkontrollen soll im Norden verstärkt gegen Betrügereien vorgegangen werden. 3000 neue Stellen sollen entsprechend einer Ankündigung des Bundesfinanzministers bis 2022 bei der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls eingerichtet werden, um Verstößen auf den Grund zu gehen.

10.09.2018

Bei einem Feuer auf einem Campingplatz in Rantum auf Sylt ist am Montag ein Schaden von rund 150.000 Euro entstanden. Drei Menschen wurden verletzt und in ein Sylter Krankenhaus gebracht.

10.09.2018
Anzeige