Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Polizei Lübeck wurde zum Glücksboten
Nachrichten Schleswig-Holstein Polizei Lübeck wurde zum Glücksboten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 26.06.2018
Für einen Lübecker wurde ein Spenderorgan gefunden. Quelle: Soeren Stache
Lübeck

Polizisten überbringen nicht nur schlechte Nachrichten, wenn sie an der Tür klingeln: Dies kann ein Lübecker bestätigen, der auf ein Spenderorgan wartet. Da der Arzt den 47-Jährigen am Dienstagmorgen nicht erreichen konnte, bat der Mediziner die Polizei um Hilfe. Sie sollten die Wohnanschrift des Lübeckers aufsuchen und ihn über diese Situation in Kenntnis zu setzen.

"Über diesen morgendlichen Weckdienst konnte er sich wirklich freuen", teilte die Polizei Lübeck am Mittag mit. Der Mann begab sich daraufhin sofort zur Transplantation ins Krankenhaus.

So viele Schleswig-Holsteiner warten auf Organspenden

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Der Nordschleswiger“, die Zeitung der deutschen Minderheit in Süddänemark, verschwindet mit Print und E-Paper vom Markt. Der Grund: seit Jahren sinkende Auflage. Das Blatt wird zum reinen Online-Portal. In gedruckter Form geben soll es künftig nur noch ein Monatsmagazin.

Ulrich Metschies 26.06.2018

Der Konsum von Cannabis nimmt eine gefährliche Entwicklung. Immer mehr junge Menschen müssen stationär wegen ihrer Abhängigkeit behandelt werden, sagt Björn Malchow von der Landesstelle für Suchtfragen Schleswig-Holstein. Anlässlich des Weltdrogentages warnt er vor einer „Verniedlichung“ der Droge.

Karen Schwenke 26.06.2018

In Wrohm im Kreis Dithmarschen ist am Dienstag ein Windrad in Flammen aufgegangen. Am frühen Morgen brannten zunächst der Rotor und ein Flügel, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte. Da in solch einer Höhe nicht gelöscht werden könne, sperrte die Feuerwehr das Gelände ab.

26.06.2018