Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Autounfall: Beifahrerin kommt uns Leben
Nachrichten Schleswig-Holstein Autounfall: Beifahrerin kommt uns Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 02.11.2018
Die Tote ist nach Polizeiangaben die Beifahrerin eines Autos, dass am Freitagnachmittag nahe Tetenhusen beim Linksabbiegen von einem entgegenkommenden Wagen gerammt wurde. Quelle: Boris Roessler/dpa
Tetenhusen

Sie trug so schwere Verletzungen davon, dass sie noch an der Unfallstelle auf der Bundesstraße 77 starb. Die Fahrer der beiden Autos kamen schwer verletzt ins Krankenhaus.

Die B77 wurde zwischen Heidbunge und Sorgbrück voll gesperrt.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 48-Jähriger informierte die Polizei in Hannover darüber, dass in seiner Wohnung ein toter Mann liege. Die Beamten ermitteln nun wegen des Verdachts des Totschlags gegen ihn.

02.11.2018

Im Regierungsviertel werden die Parkplätze knapp. Das Finanzministerium will 2019 die Tiefgarage am Landeshaus sanieren und das Parkhaus gegenüber des Parlamentsgebäudes für die Öffentlichkeit sperren. Mitte des Jahres wird dann entschieden, ob das Parkhaus saniert oder oder neu gebaut wird.

02.11.2018

Der Landesnaturschutzverband Schleswig-Holstein (LNV) fordert von der Landesregierung mehr Maßnahmen zum Schutz von Insekten. Wie das konkret aussehen kann, wollen ehrenamtliche Naturschützer am Freitag mit Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) in Westerrönfeld diskutieren.

Heike Stüben 02.11.2018