Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Autofahrer nach Panne überrollt
Nachrichten Schleswig-Holstein Autofahrer nach Panne überrollt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 12.12.2017
Am Montagvormittag ist ein Mann nach einem tragischen Unfall auf der A7 gestorben. Quelle: Danfoto

Ein Autofahrer ist auf der Autobahn 7 nahe Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizeidirektion Neumünster wurde der 30-Jährige am Montagmorgen von einem Sattelzug überrollt, als er sein Fahrzeug nach einer Panne absichern und ein Warndreieck aufstellen wollte.

Der 54 Jahre alte Lastwagenfahrer erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache. Die A7 wurde zwischen den Anschlussstellen Großenaspe und Bad Bramstedt in Fahrtrichtung Hamburg für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf eine Länge von bis zu vier Kilometern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer Weichenstörung zwischen Elmshorn und Hamburg kommt es zu Verspätungen bei der Deutschen Bahn und der Nordbahn. Beide Fahrtrichtungen sind betroffen.

Tanja Köhler 11.12.2017

Die Stint-Saison startet jeden Winter in der Elbmündung. Die Fischer folgen dem Fisch flussaufwärts, bis er im März Finkenwerder erreicht. Dann beginnt die Stint-Saison in der Oberelbe.

11.12.2017

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat die Bedeutung des Familiennachzugs für die Integration von Flüchtlingen betont. Der Familiennachzug innerhalb von Obergrenzen sei ein wichtiges Instrument bei der Integration, sagte er den Kieler Nachrichten.

Bastian Modrow 10.12.2017
Anzeige