Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Amsel-Massensterben jetzt auch bei uns
Nachrichten Schleswig-Holstein Amsel-Massensterben jetzt auch bei uns
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 05.09.2018
Vor allem Amseln sind vom Usutu-Virus betroffen. Quelle: NABU
Neumünster/Berlin

Insgesamt seien dem Nabu in diesem Jahr bereits 8881 Fälle von erkrankten oder toten Vögeln gemeldet worden, die mutmaßlich von einer Infektion mit dem Usutu-Virus betroffen sind. Es sei davon auszugehen, dass in diesem Jahr in Deutschland mehr Vögel vom Usutu-Virus betroffen seien als je zuvor, hieß es.

400 Verdachtsmeldungen pro Tag

Das ursprünglich südafrikanische Usutu-Virus trat erstmals 2010 in Süd-West-Deutschland auf. Es wird von Mücken auf Vögel übertragen. Meist sind Amseln von dem Erreger befallen, in geringen Zahlen aber auch andere Arten wie Singdrosseln, Meisen oder Finken. Wo das Virus neu auftritt, kommt es vor allem bei Amseln zu Massensterben.

Usutu-Infektionen treten vor allem im August und September auf. Pro Tag gehen beim NABU zur Zeit etwa 400 Verdachtsmeldungen ein, hieß es.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fall des im vergangenen Oktober in Strande festgenommenen 28-Jährigen aus dem Irak kommt am Mittwoch vor das Landgericht Kiel: Wie die Staatsanwaltschaft bestätigte, ist der Prozess wegen Einschleusen mit Todesfolge zunächst auf sieben Tage angesetzt.

Niklas Wieczorek 05.09.2018

Am Wolf scheiden sich die Geister – auch innerhalb von Jamaika. Am Dienstag legte der FDP-Abgeordnete Oliver Kumbartzky für seine Fraktion ein Papier vor, in dem er den Wolf als "jagdbare Tierart" bezeichnet und eine Aufnahme ins Bundesjagdgesetz verlangt. Am Freitag debattiert der Landtag darüber.

Christian Hiersemenzel 05.09.2018

Die SPD fordert mehr Tempo bei der Planung der S-Linie 4 von Bad Oldesloe nach Hamburg. "Die S4 ist für Schleswig-Holstein und Hamburg das wichtigste Schienenverkehrsprojekt des Nahverkehrs", sagte der SPD-Verkehrspolitiker Kai Vogel.

05.09.2018