Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Schafe hinter Wolfschutzzaun gerissen
Nachrichten Schleswig-Holstein Schafe hinter Wolfschutzzaun gerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 29.11.2018
Zwei Wölfe sollen mittlerweile in Schleswig-Holstein sesshaft sein. Quelle: Carsten Rehder/dpa (Symbolfoto)
Westerhorn

Zwei Schafe sind hinter einem Wolfsschutzzaun in der Gemeinde Westerhorn im Kreis Pinneberg gerissen worden. Möglicherweise war es ein Wolf, sagte Martin Schmidt vom Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) am Donnerstag. Dafür gebe es diverse Anzeichen.

Für eine endgültige Bestätigung müsse jedoch das Ergebnis einer DNA-Analyse abgewartet werden. Ergebnisse werden in etwa zwei bis drei Wochen erwartet.

Zwei gerissene Schafe in Westerhorn, drei in Horst und Moordiek

Die zwei Schafe standen den Angaben zufolge auf einer Weide in Westerhorn, die mit einem speziellen Wolfsschutzzaun gesichert war. Ob dieser Zaun auch ordnungsgemäß aufgestellt war, müsse noch geprüft werden, sagte Schmidt. Zuvor hatte der Radiosender NDR Welle Nord darüber berichtet.

Drei weitere gerissene Schafe sind auch im Kreis Steinburg (in den Gemeinden Horst und Moordiek)  entdeckt worden. Auch hier muss ein Labor prüfen, ob es sich um Wolfs-Angriffe handelte.

Hier war der Wolf schon in Schleswig-Holstein

Seit dem ersten Wiederauftreten des Wolfs im Jahr 2007 in Süsel (Kreis Ostholstein) gab es den Angaben zufolge 136 eindeutige Wolfsnachweise in Schleswig-Holstein. Dabei rissen die Tiere unter anderem Schafe, Rinder und Rehe.

Erst am Dienstag hatte das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) bekanntgegeben, dass sich mindestens zwei Wölfe in Schleswig-Holstein angesiedelt haben. Ein Wolf soll im Kreis Segeberg, ein weiterer Wolf in den Kreisen Steinburg und Pinneberg heimisch sein.

Bisher gingen Experten davon aus, dass Wölfe sich nur vorübergehend in Schleswig-Holstein auf der Suche nach geeigneten Lebensräumen aufhalten würden.

Die interaktive Karte zu den Wölfen enthält viele Ebenen (Wolfssichtung pro Jahr). Sie können die Ebenen über das Menü oben links öffnen und die jeweiligen Jahre über den Haken anzeigen lassen oder ausblenden.

Von dpa/KN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Schleswig-Holstein liegt die Arbeitslosigkeit unter dem Niveau des Vorjahres. 77 700 Menschen sind aktuell ohne festen Job.

29.11.2018

Werbung für E-Zigaretten verführt Kinder und Jugendliche zum Rauchen. Auch herkömmliche Zigaretten und Shishas werden durch E-Werbung attraktiv für Teenager. Das zeigt eine neue repräsentative Studie von Kieler Forschern. Die Wissenschaftler fordern ein Werbeverbot für die Produkte.

Heike Stüben 29.11.2018

Werbung für E-Zigaretten verführt Kinder und Jugendliche zum Rauchen - auch von herkömmliche Zigaretten und Shishas. Das zeigt eine neue repräsentativen Studie von Kieler Forschern, an der auch Schüler in Schleswig-Holstein teilnahmen. Die Wissenschaftler fordern ein Werbeverbot für die Produkte

Heike Stüben 08.12.2018