Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Wie gut kennen Sie das Wacken Open Air?
Nachrichten Schleswig-Holstein Wie gut kennen Sie das Wacken Open Air?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 26.07.2018
Von Kerstin Tietgen
Das Wacken Open Air ist weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins bekannt. Quelle: Axel Heimken/dpa
Wacken

Wie viele Besucher kommen zum Wacken, wie viel Bier wird getrunken und nach welcher Frau wird dort ständig gerufen? Sie wissen die Antworten auf alle diese Fragen? Dann beweisen Sie sich in unserem Wacken-Quiz.

Kurzentschlossene aufgepasst!

Wer jetzt noch keine Tickets für das Wacken Open Air hat, dürfte schwer noch welche bekommen - denn das Heavy-Metal-Festival ist bereits ausverkauft. Mit ein bisschen Glück können Sie aber Nightwish, Judas Priest, Sepultura und viele andere Bands noch live in Wacken sehen. Noch bis Freitag verlosen wir 2*2 Tickets für das größte Metalfestival der Welt

Das Quiz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Tag nach der großen Suchaktion in der Kieler Förde gibt es fast keine Hoffnung mehr, den vermissten Schwimmer noch lebend zu finden. Die Wasserschutzpolizei werde das Gebiet am Donnerstag allerdings noch regelmäßig abfahren, so ein Sprecher.

Niklas Wieczorek 26.07.2018

Die Landesregierung will Schleswig-Holstein mit neuen Notstromaggregaten gegen einen langanhaltenden Blackout wappnen. "Im Fall eines Stromausfalls ist es von zentraler Bedeutung, dass entscheidende Kräfte und Gebäude weiter arbeiten können", sagte Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU).

26.07.2018

Kurz vor seinem Sprung nach Berlin spricht der scheidende Landesumweltminister Robert Habeck (Grüne) von einem „großen Schritt“. In Kiel präsentierte er gestern den Abschlussbericht der Arbeitsgemeinschaft zur Entsorgung der beim Rückbau der drei Atomkraftwerke anfallenden freigegebenen Abfälle.

Torsten Müller 26.07.2018