4 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Wirtschaft
Verkauf

HSH Nordbank soll 600 Stellen streichen

Foto: Der Eingang zur Zentrale der HSH Nordbank: Hier droht Stellenabbau.

Die Privatisierung der Bank ist auf der Zielgeraden. Dabei wird es aber wohl erheblichen Stellenabbau geben. Laut dem Kieler Finanzministerium arbeitet man "mit Hochdruck" am Verkauf - schließlich soll eine Milliarde Euro in die Landeskasse fließen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Versicherung

Allianz trotz Naturkatastrophen mit Milliardengewinn

Die Allianz konnte den US-amerikanischen Sturmkatastrophen trotzen.

Der US-amerikanische Wirbelsturmsommer hat beim Münchner Versicherungskonzern Allianz keine bleibenden Schäden hinterlassen. Trotz „Harvey“, „Irma“ und Co kann das Unternehmen im Gegensatz zu vielen anderen Versicherungskonkurrenten am Freitag einen Gewinn von rund 11 Milliarden Euro präsentieren.

  • Kommentare
mehr
Französischer Autobauer

Renault profitiert von europäischer Autokonjunktur

Renault blickt auf ein glänzendes Geschäftsjahr 2017.

Erst am Donnerstag bekam Renault-Chef Carlos Ghosn vom Verwaltungsrat freies Geleit, um den französischen Autobauer weiter voranzubringen. Einen Tag darauf konnte er der Öffentlichkeit prächtige Bilanzzahlen präsentieren. Renault steigerte den Umsatz im vergangenen Jahr um 15 Prozent, der Gewinn sprang auf mehr als 5 Milliarden Euro.

  • Kommentare
mehr
Weniger Gülle

Habeck will Gewässer besser schützen

Foto: Auf mehr als der Hälfte der Landesfläche Schleswig-Holsteins sollen künftig strengere Regelungen beim Düngen mit Gülle & Co gelten.

Weniger Gülle auf die Felder, besserer Gewässerschutz: Mit einer neuen Landesdüngeverordnung will das Landwirtschaftsministerium strengere Regeln für den Einsatz von Wirtschaftsdüngern durchsetzen - auf mehr als der Hälfte der Landesfläche.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gratisplätze

Wer bei Ryanair nicht zahlt, sitzt schnell getrennt

Aufzugebende Koffer, zusätzliches Handgepäck, Reservierung von Sitzplätzen: Viele Airlines kassieren bei Extras ab, auch Ryanair. Der Billigflieger bietet zwar auch Gratisplätze an. Aber: Die Chance ist ziemlich groß, dann auf einem Mittelplatz oder getrennt vom Reisepartner zu sitzen.

  • Kommentare
mehr
Technologie

Deshalb ist Blockchain das nächste große Ding

Mit Bitcoins fing es an: Nachdem die Kryptowährung allerdings zunehmend in Verruf gerät, entdecken die Investoren dide Technik dahinter: die Blockchain. (AP Photo/Koji Sasahara)

Sie könnte die Welt verändern wie einst das Internet: Die Blockchain-Technologie ist nicht nur das Herz der virtuellen Währung Bitcoin. Sie gilt als Schlüssel für die vierte industrielle Revolution. Handeln im Netz wird sicherer. Aber Banken und Internetfirmen wie Ebay oder Facebook müssen Angst um ihre Geschäftsgrundlage haben.

  • Kommentare
mehr
Rekordsumme

Bahn investiert Milliarden in Schienennetz

Kunden der Bahn müssen sich in den nächsten Monaten auf längere Fahrtzeiten einstellen.

Die Deutsche Bahn will in diesem Jahr die Rekordsumme von 9,3 Milliarden Euro in das Schienennetz und die Modernisierung von Bahnhöfen investieren. Allerdings führt das auch zu Baustellen – bis zu 800 Stück soll es gleichzeitig in Spitzenzeiten geben.

  • Kommentare
mehr
Bundesinstitut

Mietpreise in Deutschland sind kräftig gestiegen

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung hat Inserate für nicht-möblierte Wohnungen verglichen und eine Steigerung bei den Mietpreisen festgestellt.

Im Schnitt wurden im vergangenen Jahr 7,99 Euro pro Quadratmeter auf dem Wohnungsmarkt verlangt. Das sind 4,5 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor.

  • Kommentare
mehr