5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Wirtschaft
Manipulierte Kilometerstände

EU will Tacho-Betrügern das Handwerk legen

Kilometerstand auf dem Tacho: Die Zahl lässt sich leicht manipulieren, um den scheinbaren Wert eines Wagens zu erhöhen.

„Wie viele Kilometer hat das Auto auf dem Tacho?“ Für Käufer von Gebrauchtwagen ist diese Angabe fast wichtiger als das Alter eines Fahrzeugs. Doch bei jedem zweiten Gefährt im grenzüberschreitenden Handel wurde der Kilometerstand manipuliert. Nun schreitet das Europäische Parlament ein.

  • Kommentare
mehr
Wurstkartell

Rügenwalder muss Millionenstrafe zahlen

Rügenwalder Wurst: Das Unternehmen wurde wegen verbotener Preisabsprachen zu einem Bußgeld verurteilt.

Es war einer der größten Kartellskandale der deutschen Wirtschaftsgeschichte: 2014 verhängte das Bundeskartellamt gegen 22 Wursthersteller Bußgelder in Höhe von 338 Millionen Euro. Rügenwalder hatte gegen das Urteil Einspruch eingelegt – und muss jetzt trotzdem noch 5,5 Millionen Euro zahlen.

  • Kommentare
mehr
Insolvente Fluggesellschaft

Mein verzweifelter Versuch, Air-Berlin-Herzen zu ersteigern

Air Berlin braucht Geld. Deshalb kommt jetzt auch das Inventar der Pleite-Airline unter den Hammer. Auf Trolleys, Business-Class-Sitze und die Schoko-Herzen kann man ab heute bieten. Der reisereporter hat es versucht.

  • Kommentare
mehr
Kostspieliges Großflugzeug

Airbus sieht sein Flaggschiff A380 in Gefahr

Falls Großkundin Emirates keine neuen Maschinen bestellt, könnte die Produktion des A380 eingestellt werden.

Mit 718 ausgelieferten Flugzeugen feiert der europäische Flugzeugbauer Airbus einen Rekord – und setzt dem US-Rivalen Boeing weiter kräftig zu. Doch Sorgen bleiben, vor allem beim weltgrößten Passagierjet A380.

  • Kommentare
mehr
Automarkt

VW verkauft so viele Autos wie nie zuvor

Der neue Jetta: VW präsentiert in Detroit den Wagen, mit dem der Konzern in den USA wieder Marktanteile gewinnen will.

Der Diesel-Skandal hat VW hart getroffen – doch es scheint, als sei die Krise überwunden. Nicht nur der Aktienkurs hat wieder alte Höhen erklommen, der Pkw-Absatz hat sogar einen neuen Rekordwert erreicht: Weltweit verkaufte der Konzern im vergangenen Jahr 6,23 Millionen Autos. Gas geben will VW jetzt nicht zuletzt in den USA.

  • Kommentare
mehr
Modekette

Wird C&A chinesisch?

Gerüchte um C&A: Angeblich soll das Modeunternehmen an Chinesen verkauft werden – offiziell ist von Expansion die Rede.

Wird eines der größten Modeunternehmen Europas chinesisch? Berichten zufolge wollen die C&A-Eigentümer die mit sinkenden Umsätzen kämpfende Kette verkaufen. C&A spricht von Partnerschaften und externen Beteiligungen. Betroffen sind 35.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

  • Kommentare
mehr
Buwog-Mitarbeiter in Sorge

Vonovia will 17.000 Wohnungen in SH übernehmen

Foto: Teile des Gustav Schatz Hofes gehören zu den insgesamt 1650 Wohnungen, die der Vonovia AG allein in Kiel gehören. Insgesamt hat sie 19.000 Wohnungen in Schleswig-Holstein. Mit der Buwog kämen auf einen Schlag 17.000 Wohnungen hinzu.

Der größte deutsche Wohnungskonzern Vonovia SE will den Bestand der Buwog AG übernehmen. Damit würde das Unternehmen seinen Wohnungsbesitz in Schleswig-Holstein fast verdoppeln. Buwog-Mitarbeiter sind in Sorge.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
16 Terawattstunden

Windparks in der Nordsee legen kräftig zu

Am Spitzentag, dem 22. Oktober, erreichten die Nordsee-Windparks eine Einspeiseleistung von 4350 Megawatt.

Die Windräder in der Nordsee können ihre Leistung um fast 50 Prozent steigern. 2017 produzierten sie 16 Terawattstunden Strom. An guten Tagen konnten die Offshore-Parks gar vier Atomkraftwerke ersetzen. Das Unternehmen Tennet wertet Windstrom deshalb als verlässliche Energiegröße.

  • Kommentare
mehr
Anzeige