2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Apple stellt iPhone 5 vor

Telekommunikation Apple stellt iPhone 5 vor

Apple hat am Mittwoch sein mit Spannung erwartetes nächstes iPhone vorgestellt. Das iPhone 5 bekommt wie erwartet einen etwas größeren Bildschirm und ist deutlich dünner und leichter.

Voriger Artikel
Hamburg bezieht künftig Ökostrom von Hamburg Energie
Nächster Artikel
Daten-Turbo LTE soll mobiles Internet beflügeln

Das Logo von Apple auf einem i-Phone. Nun stellt Apple die nächste Generation seines Telefons vor.

Quelle: Sebastian Kahnert

San Francisco. Es unterstützt auch in Deutschland den schnellen Datenfunk LTE, mit dem Download-Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit pro Sekunde möglich sind - 100 Mal schneller als bei der einfachsten DSL-Leitung im Festnetz. Apple-Marketingchef Phil Schiller präsentierte das Gerät am Mittwoch in San Francisco.

Mit 112 Gramm ist das iPhone 5 um ein Fünftel leichter als das Vorgängermodell und mit 7,6 Millimetern um 18 Prozent dünner. Der Bildschirm hat jetzt eine Diagonale von 4 Zoll (10,16 cm) und ein Seitenverhältnis von 16:9 wie bei einem Flachbildfernseher. Mit dieser Größe könne man das iPhone immer noch bequem mit einer Hand bedienen, sagte Schiller. Bisher lag betrug die Diagonale 3,5 Zoll (8,9 cm).

Das iPhone ist das wichtigste Apple-Produkt, das den einstigen Nischen-Anbieter zum wertvollsten Unternehmen der Welt mit Bargeldreserven von fast 120 Milliarden Dollar gemacht hat. Es ist das erste neue iPhone seit dem Tod von Apple-Gründer Steve Jobs im Oktober vergangenen Jahres.

Der von Tim Cook geführte Konzern steht im Smartphone-Markt immer stärkerer Konkurrenz gegenüber. Marktführer ist Samsung mit seiner Vielzahl an Computer-Handys in verschiedenen Preisklassen. Im Herbst will zudem der einstige Branchenprimus Nokia ein Comeback mit dem neuen Betriebssystem Windows Phone 8 von Microsoft versuchen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft 2/3