Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Arbeitslosigkeit in Spanien fällt fünften Monat in Folge
Nachrichten Wirtschaft Arbeitslosigkeit in Spanien fällt fünften Monat in Folge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 02.08.2013
Arbeitslose stehen Schlange vor einem Arbeitsamt in Alcala de Henares bei Madrid. Quelle: Fernando Villar/Archiv
Madrid

Im Vergleich zum Vormonat sei die Zahl um 1,4 Prozent auf 4,7 Millionen gesunken. Ökonomen hatten allerdings mit einem stärkeren Rückgang gerechnet. Auf Jahressicht stieg die Zahl der Arbeitsuchenden zudem weiter und zwar um deutliche 2,4 Prozent.

Die Zahlen des Ministeriums sind nicht mit denen des Statistikamts INE zu verwechseln, da die Berechnungsmethoden sich unterscheiden. Laut INE waren zuletzt fast sechs Millionen Spanier auf der Suche nach einem Job. Der Statistikbehörde nach lag die Arbeitslosenquote im zweiten Quartal bei 26,2 Prozent nach 27,1 Prozent im Auftaktquartal. Spaniens Wirtschaft befindet sich mittlerweile seit zwei Jahren im Abschwung, zuletzt gab es aber erste Anzeichen einer Besserung der Lage.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der amerikanische Xing-Konkurrent LinkedIn wächst weiterhin rasant. Im zweiten Quartal stieg der Umsatz um 59 Prozent auf 364 Millionen Dollar (275 Mio Euro). Der Gewinn verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 33 Prozent auf knapp 4 Millionen Dollar.

02.08.2013

Bei der verstaatlichen Royal Bank of Scotland hat sich der zuletzt positive Trend gefestigt. Im zweiten Quartal erzielte die skandalerprobte Bank zum zweiten Mal in Folge einen Quartalsgewinn, wie die RBS am Freitag in London mitteilte.

02.08.2013

Kabel Deutschland bekräftigt die Empfehlung an die eigenen Aktionäre, das Übernahmeangebot von Vodafone anzunehmen. Beide Unternehmen würden sich ideal ergänzen, heißt es in einer Mitteilung von Vorstandschef Adrian von Hammerstein vom Freitag in München.

02.08.2013
Anzeige