Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Bericht: Apples iRadio spielt alle 15 Minuten Werbung ab
Nachrichten Wirtschaft Bericht: Apples iRadio spielt alle 15 Minuten Werbung ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 21.08.2013
New York

Apple-Kunden, die den kostenpflichtigen Musik-Speicherdienst iTunes Match nutzen, bekämen keine Werbung angezeigt. Dem Bericht zufolge soll iRadio in den USA im September starten. Bisher ist unklar, wann er nach Deutschland kommt.

Apple habe für den Dienst namhafte Werbekunden wie McDonald's, Nissan, Pepsi, Procter & Gamble gewonnen, hieß es weiter unter Berufung auf informierte Personen. Sie würden ihre Anzeigen auf allen Geräten schalten können, auf denen iRadio läuft. Von 2014 an solle der Preis ja nach Größe des Bildschirms gestaffelt werden: Anzeigen für das iPhone sollen dann am günstigsten sein und für das an die Fernseher angeschlossene Settop-Box Apple TV am teuersten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Entscheidung über den geplanten Verkauf des drittgrößten deutschen Mobilfunkbetreibers E-Plus an Telefónica O2 rückt näher. Der niederländische Mutterkonzern KPN hat am Mittwoch die Aktionäre des Unternehmens zu einer Hauptversammlung am 2. Oktober einberufen.

21.08.2013

Der Ausbau des Hochgeschwindigkeitsnetzes der Deutschen Telekom steht kurz bevor. Die Europäische Kommission habe die Sonderregeln für den notwendigen Einsatz der sogenannten Vectoring-Technik grundsätzlich gebilligt, sagte ein Sprecher der Bundesnetzagentur auf Anfrage.

21.08.2013

Die Tourismusbranche in Schleswig-Holstein hat das erste Halbjahr mit einem leichten Minus abgeschlossen. In den ersten sechs Monaten kamen fast 2,64 Millionen Gäste in Übernachtungsstätten mit mindestens zehn Betten und damit 0,8 Prozent weniger als in der ersten Jahreshälfte 2012. Wie das Statistikamt am Mittwoch weiter berichtete, sank die Zahl der Übernachtungen um 1,4 Prozent auf etwas weniger als 9,65 Millionen.

21.08.2013
Anzeige