Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Bericht: Bertelsmann will Gruner + Jahr komplett übernehmen
Nachrichten Wirtschaft Bericht: Bertelsmann will Gruner + Jahr komplett übernehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 23.08.2012
Die Konzernzentrale von Bertelsmann in Gütersloh Quelle: Marius Becker / Archiv

Das berichtet das Magazin in seiner an diesem Freitag erscheinenden Ausgabe.

Ein Bertelsmann-Sprecher teilte dazu am Donnerstag auf dpa-Anfrage mit: "Bertelsmann und die Jahr-Holding als Gesellschafter von Gruner +Jahr befinden sich aktuell in Gesprächen über die Lage und weitere Ausrichtung von Gruner + Jahr. Spekulationen über eine mögliche Neuordnung der Anteilsverhältnisse kommentieren wir nicht." Bei Gruner + Jahr war keine Stellungnahme erhältlich.

Laut "Manager Magazin" geht es um die verbleibenden 25,1 Prozent, die die Familie Jahr an dem Zeitschriftenverlag ("Stern", "Geo", "Brigitte") hält. Im Tausch sollen die Hamburger dem Bericht zufolge rund 5 Prozent an Bertelsmann, dem größten europäischen Medienkonzern, erhalten. Die übrigen 74,9 Prozent von Gruner + Jahr gehören bereits zur Bertelsmann AG.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pünktlich zum Start des nächsten Betriebssystems Windows 8 gibt sich Microsoft erstmals seit 25 Jahren ein neues Firmenlogo.Das neue Erscheinungsbild solle auch symbolisieren, dass auf die Anwender quer über alle einzelnen Microsoft-Programme ein einheitliches Nutzererlebnis warte, erläuterte der Software-Riese am Donnerstag.

23.08.2012

Viele Fernwärmekunden zahlen für Heizung und Warmwasser zu viel. Der Preisunterschied zwischen einzelnen Netzgebieten beträgt in einigen Fällen mehr als 100 Prozent.

23.08.2012

Zwei neue Startups wollen in Deutschland die Kartenzahlung auch im Kleingewerbe etablieren. Die Firma Payleven aus dem Umfeld der Samwer-Brüder und der Anbieter SumUp bieten seit Donnerstag Einsteck-Module an, mit denen Smartphones und Tablet-Computer teure Kassengeräte ersetzen können.

23.08.2012
Anzeige