Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Bericht: Neue Sky-Sport-App darf längere Spielberichte zeigen
Nachrichten Wirtschaft Bericht: Neue Sky-Sport-App darf längere Spielberichte zeigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 08.08.2013
München

Die Ausschnitte dürfen nach Informationen von "süddeutsche.de" zwischen vier und zwölf Minuten lang sein. Rechtsgrundlage sei der neue TV-Vertrag der DFL mit ihrem größten Geldgeber.

"Wir bestätigen, dass wir die Rechtepakete G und H erworben haben", erklärte Sky-Sprecher Dirk Grosse am Donnerstag. Die Pakete umfassten die Samstag- und Sonntag-Begegnungen, beinhalteten aber nicht die Freitag-Spiele.

Der Springer-Verlag, der eine Stunde nach Ende der Partien Zusammenfassungen ebenfalls kostenpflichtig auf Abruf anbietet (on demand), hat nach eigenen Angaben die nun gefundene Lösung akzeptiert. Die Gefahr eines Rechtsstreits sei damit vom Tisch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Höhere Reisepreise und die Erholung der Container-Reederei Hapag-Lloyd haben den Touristikkonzern Tui zurück in die Gewinnzone gebracht. Für das dritte Geschäftsquartal bis Ende Juni entfiel auf die Aktionäre ein Gewinn von 15 Millionen Euro, wie Europas größter Urlaubsanbieter mitteilte.

08.08.2013

Der Nord-Ostsee-Kanal ist auch am Donnerstag wegen eines Streiks an der Schleuse in Brunsbüttel für große Schiffe blockiert gewesen. Rund 120 bis 150 Beschäftigte der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) in Brunsbüttel haben sich an dem Ausstand beteiligt, wie der zuständige Fachbereichsleiter bei Verdi Nord, Jochen Penke, am Donnerstag sagte.

08.08.2013

Die Handelskammer Hamburg fordert einen verkaufsoffenen Sonntag im Advent. Dann kämen viele zusätzliche Städtetouristen nach Hamburg, wovon neben dem Einzelhandel auch die Hotellerie, die Gastronomie und das Verkehrsgewerbe profitieren würden, sagte Handelskammer-Hauptgeschäftsführer Prof. Hans-Jörg Schmidt-Trenz am Donnerstag in Hamburg.

08.08.2013
Anzeige