Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Lüfterrad-Hersteller Punker expandiert weiter
Nachrichten Wirtschaft Lüfterrad-Hersteller Punker expandiert weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 26.08.2014
Von Kai Pörksen
Geschäftsführer Henning Bähren (links) und Oliver Witt, Vertriebsleiter Südwesteuropa, schauen optimistisch in die Zukunft von Punker. Quelle: Pörksen
Eckernförde

Punker gilt als typisches schleswig-holsteinisches Mittelstandsunternehmen. Vor 60 Jahren zunächst als Familienunternehmen gegründet, übernahm es der Frankfurter Finanzinvestor Quadriga Capital im Jahr 2008 und setzte Bähren als Geschäftsführer ein. Die ursprüngliche Geschäftsidee basierte auf der Produktion von Wärmegeräten. Bald wurden Brenner produziert, Ventilatoren und Zündelektroden. Heute steht das Unternehmen vor allem für die Produktion von Lüfterrädern. „Die sind überall zu finden, die Nutzer wissen es jedoch oft nicht“, sagt Bähren. Ob Dunstabzugshaube, Computer, Landtechnik oder Autowaschstraßen, überall werde die Technik aus Eckernförde eingesetzt.

 „Wir bewegen eigentlich nur Luft“, ergänzt Oliver Witt, Gebietsvertriebsleiter für den erfolgreichen Markt Südwesteuropa. Doch auch wenn es sich um eine „old technology“ handele, der Anspruch an das Knowhow sei groß. Ein eigenes Forschungslabor und 20 Ingenieure arbeiten daran, den Anforderungen an eine möglichst optimale Energie-Effizienz gerecht zu werden. „In der Regel wird elektrische Energie zunächst in mechanische, dann in Strömungsenergie umgewandelt“, so Bähren. Die Kunst dabei sei, so wenig Reibungsverluste wie möglich zu erzeugen – und somit Energie einzusparen.

 Punker setze mit seinen 287 Mitarbeitern weiter auf den Standort Eckernförde, auch wenn die infrastrukturelle Entwicklung in Schleswig-Holstein zurzeit Sorgen mache. 35 Millionen Euro Umsatz machte das Unternehmen im vergangenen Jahr, eine Steigerung zum Vorjahr in Höhe von zehn Prozent.

 „Es läuft bei uns besser als allgemein in der Branche“, so Bähren. Das läge auch daran, dass selbst die Mitbewerber Kunden des Unternehmens Punker seien, das mit der Konzentration auf Räder und deren Weg von der Entwicklung über die Produktion zur Anwendung ein Alleinstellungsmerkmal habe.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!