Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Deutsche Bank: Noch keine Entscheidung zu Lebensmittelspekulationen
Nachrichten Wirtschaft Deutsche Bank: Noch keine Entscheidung zu Lebensmittelspekulationen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 16.09.2012
Josef Ackermann hatte angekündigt, den Ausstieg aus dem Markt der Nahrungsmittelspekulationen zu prüfen. Quelle: Martin Gerten/Symbolbild

Die Bank sei nicht verantwortlich für den Hunger in der Welt. Die Preise an den Getreide-, Mais- und Reismärkten würden vor allem von Naturkatastrophen getrieben.

Sei Vorgänger Josef Ackermann hatte im vergangenen Jahr nach öffentlicher Kritik angekündigt, den Ausstieg zu prüfen. "Diese Sache ist noch nicht entschieden", sagte Fitschen nun. Man prüfe sehr genau. "Wenn wir das Umfeld an den Lebensmittelmärkten positiv verändern können, werden wir das selbstverständlich tun."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Wirtschaft KN-Serie Euro-Krise, Teil 4 - Die Angst vor der Inflation

Die Finanzmärkte werden derzeit mit Geld überschwemmt. Im Septemmber kündigte die US-Notenbank Fed an, Monat für Monat rund 40 Milliarden Dollar in die Wirtschaft zu pumpen. Das gibt Inflationsängsten weitere Nahrung. Im dritten Teil unserer Serie beschäftigen wir uns daher mit der besonderen Inflationsfurcht der Deutschen sowie der Flucht vieler Anleger in Sachwerte – insbesondere ins Gold.

KN-online (Kieler Nachrichten) 19.09.2012

Im Streit um die neue europäische Bankenaufsicht stößt Deutschland mit Zweifeln am Starttermin 2013 bei wichtigen Europartnern auf Kritik. "Ich wünsche, dass wir rasch vorankommen", sagte Frankreichs Finanzminister Pierre Moscovici in Nikosia nach Beratungen mit seinen EU-Kollegen.

15.09.2012

Zehntausende Menschen haben in Madrid gegen den harten Sparkurs der Regierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy demonstriert.Zu der Kundgebung unter dem Motto "Sie wollen uns ruinieren.

15.09.2012
Anzeige