Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Draghi will EZB-Protokolle offen legen
Nachrichten Wirtschaft Draghi will EZB-Protokolle offen legen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 31.07.2013
Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), will die Protokolle der EZB-Ratssitzungen veröffentlichen. Quelle: Arne Dedert
München

"Ich halte das für einen notwendigen nächsten Schritt. Daher wird das EZB-Direktorium dem EZB-Rat einen entsprechenden Vorschlag zur Diskussion und Entscheidung vorlegen", sagte er der "Süddeutschen Zeitung". Bisher ist das, was die Notenbanker in ihren Ratssitzungen besprechen, strengster Geheimhaltung unterworfen. Die beiden EZB-Direktoren Jörg Asmussen und Benoit Coeure hatten vor kurzem eine Änderung dieser Regel angestoßen und angeregt, die Protokolle freizugeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Baustoffkonzern HeidelbergCement hat im zweiten Quartal dank besser laufender Geschäfte in Nordamerika und Asien deutlich mehr verdient als ein Jahr zuvor. Der Überschuss sprang auf 469 (Vorjahr: 245) Millionen Euro, teilte die im Dax notierte Gesellschaft mit.

31.07.2013

Der langjährige Chef des Firefox-Entwicklers Mozilla, Gary Kovacs, wird künftig den Antiviren-Spezialisten AVG führen. Die Software-Firma mit Sitz in San Francisco und Amsterdam gab die Berufung des Managers am späten Dienstag bekannt.

31.07.2013

Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag trotz überwiegend negativ aufgenommener Quartalsberichte zahlreicher Unternehmen weiter zugelegt. Der Dax schloss bei geringen Umsätzen mit einem Zuwachs von 0,15 Prozent bei 8271,02 Punkten.

30.07.2013
Anzeige