Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Ebay gibt sich ab Herbst neues Logo
Nachrichten Wirtschaft Ebay gibt sich ab Herbst neues Logo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 13.09.2012

Beim neuen Logo stehen die Buchstaben in einer Reihe eng beieinander. Was bleibt, ist die markante Farbkombination rot, blau, gelb und grün.

Devin Wenig, Chef des Ebay-Marktplatzes, stellte das Logo am Donnerstag vor. "Heute sind die meisten bei Ebay verkauften Artikel Neuware und werden zu festen "Sofort-Kaufen"-Preisen angeboten", erläuterte er. Groß geworden war Ebay dagegen mit privaten Auktionen von Gebrauchtem. In Deutschland starteten die Amerikaner 1999 mit der Übernahme von Alando.de, das sie später in Ebay umbenannten.

Ebay hat heute mehr als 100 Millionen Mitglieder weltweit und 25 Millionen Verkäufer. Längst ist der Marktplatz aber nicht mehr das einzige Standbein. Zum Internetkonzern gehört auch der Bezahldienst PayPal, der rasant wächst, sowie der Online-Handelsdienstleister GSI, der etwa Webshops für externe Kunden einrichtet. Zu den größten Rivalen gehört Amazon.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der superschnelle LTE-Datenfunk im neuen iPhone 5 bringt der Deutschen Telekom einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Netzbetreibern."Nur bei uns wird das iPhone die volle LTE-Bandbreite von 100 MBit pro Sekunde unterstützen", sagte Telekom-Manager Michael Hagspihl der Nachrichtenagentur dpa.

13.09.2012

Der Wirtschaftswissenschaftler Bert Rürup soll den festgefahrenen Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und ihren Flugbegleitern schlichten.Auf die Berufung des 68 Jahre alten Unternehmensberaters und Rentenexperten einigten sich das Unternehmen und die Kabinengewerkschaft Ufo am Donnerstag auf Vorschlag der Lufthansa.

13.09.2012

Das neue iPhone 5 muss sich starker Konkurrenz im hart umkämpften Smartphone-Markt stellen.- Samsung mit dem Galaxy S3: Der Konkurrent aus Südkorea belegte zuletzt klar die Spitzenposition im Smartphone-Markt.

13.09.2012
Anzeige