Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Ex-Chef von Firefox-Entwickler Mozilla geht zu Antiviren-Firma
Nachrichten Wirtschaft Ex-Chef von Firefox-Entwickler Mozilla geht zu Antiviren-Firma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:37 31.07.2013
New York

AVG hat derzeit rund 150 Millionen Kunden weltweit. Ihn habe angelockt, dass die Firma das mobile Geschäft auf Smartphones und Tablets ausbauen wolle, sagte Kovacs in einem Interview mit dem Blog "All Things D".

Mozilla ist vor allem für den populären Web-Browser Firefox bekannt. Unter dem Ende 2010 angetretenen Kovacs wagten sich die Entwickler jedoch auch ins Smartphone-Geschäft mit einem eigenen Firefox-Betriebssystem vor. Erste Smartphones mit Firefox OS kommen derzeit auf den Markt.

Kovacs hatte seinen Abschied bei Mozilla bereits im April angekündigt. Er hatte zuvor unter anderem bei SAP und Adobe gearbeitet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag trotz überwiegend negativ aufgenommener Quartalsberichte zahlreicher Unternehmen weiter zugelegt. Der Dax schloss bei geringen Umsätzen mit einem Zuwachs von 0,15 Prozent bei 8271,02 Punkten.

30.07.2013

Angesichts der anhaltenden Absatzkrise in Westeuropa ist bei Europas größtem Autokonzern Volkswagen der Gewinn im ersten Halbjahr 2013 spürbar eingeknickt. Unter dem Strich schrumpfte er um fast 46 Prozent auf rund 4,8 Milliarden Euro, wie die Volkswagen AG am Dienstagabend in Wolfsburg mitteilte.

30.07.2013

Erfahrungswerte zeigen, dass Mediationen selten mehr als zehn Stunden dauern. Die Kosten sind Verhandlungssache, übliche Stundensätze bewegen sich zwischen 80 und 300 Euro. Unter dem Strich entstehen durch außergerichtliche Einigung also meist deutlich geringere Kosten als bei einem Prozess. Am Donnerstag gibt es eine Telefonaktion zum Thema.

Oliver Hamel 31.07.2013
Anzeige