5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
IHK macht sich für Wehren stark

IHK macht sich für Wehren stark

Kiel - Die IHK zu Kiel hat eine Lanze für die Freiwilligen Feuerwehren im Land gebrochen. Hintergrund sind zunehmende Probleme mit Arbeitgebern bei der Freistellung von Mitarbeitern für Wachdienste.

Immer seltener kann deshalb die „Tagesalarmstärke“ garantiert werden. „Auch Ihr Unternehmen könnte einmal die Feuerwehr benötigen“, appellierte IHK-Präsident Klaus-Hinrich Vater beim Kammerempfang an seine Unternehmerkollegen. Außerdem verfügten die Feuerwehrleute über Zusatzqualifikationen und Teamfähigkeit. „Das sollte höher bewertet werden als die eine oder andere durch Einsatz bedingte Fehlzeit“. gn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3