Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Immobilienpreise und Mieten weiter auf dem Weg nach oben
Nachrichten Wirtschaft Immobilienpreise und Mieten weiter auf dem Weg nach oben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 15.08.2013
Deutlich teurer wurden vor allem Eigentumswohnungen. Hier mussten im Schnitt 6 Prozent mehr bezahlt werden als noch im zweiten Quartal 2012. Quelle: Jens Kalaene
Berlin

Deutlich teurer wurden vor allem Eigentumswohnungen. Hier mussten im Schnitt 6 Prozent mehr bezahlt werden als noch im zweiten Quartal 2012. Mit einem Anstieg um 2,3 Prozent entwickelten sich die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser deutlich verhaltener.

Der Verband verwies auf die robuste Konjunktur in Deutschland sowie auf die weiter historisch niedrigen Kreditzinsen. Auch bei Mehrfamilienhäusern legten die Preise mit 4,9 Prozent kräftig zu. Die Mieten kletterten bei Neuvermietungen ebenfalls stark um 4,6 Prozent.

"Bestimmend für die Preisentwicklung bei deutschen Wohnimmobilien sind nach wie vor die attraktiven Groß- und Universitätsstädte", sagte Verbands-Hauptgeschäftsführer Jens Tolckmitt. Erfreulich sei, dass die Zahl der Baugenehmigungen - wenn auch ausgehend von einem niedrigen Niveau - ansteige. Eine Fortsetzung dieses Trends könnte zu einer Entlastung auf dem Wohnungsmarkt führen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Microsoft hat sich einen ausgewiesenen Spezialisten aus der Spielebranche in sein Windows-Team geholt. Jason Holtman war zuletzt acht Jahre lang bei dem Softwarekonzern Valve maßgeblich für die Spieleplattform Steam verantwortlich.

15.08.2013

Der Umbau beim Windkraftanlagenbauer Nordex zahlt sich aus. Im ersten Halbjahr kämpfte sich das Unternehmen wieder in die schwarzen Zahlen zurück. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 1,3 Millionen Euro, teilte Nordex mit.

15.08.2013

Microsoft rudert mit seinen Plänen für den Marktstart seiner Spielekonsole Xbox One zurück. Anders als noch auf der Spielemesse E3 im Juni angekündigt, werde die Xbox One jetzt nur noch in 13 statt 21 Ländern im November an den Start gehen können.

15.08.2013
Anzeige