Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Industrie schafft fast 130 000 Jobs
Nachrichten Wirtschaft Industrie schafft fast 130 000 Jobs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 17.09.2012
Das aktuelle deutsche Jobwunder wird insbesondere vom mittelständisch geprägten Maschinenbau befeuert. Die Branche beschäftigte Ende Juli 910 000 Menschen - so viele wie kein anderer Industriezweig. Quelle: Hendrik Schmidt/Archiv

Allerdings verliert der Beschäftigungsaufbau seit Dezember 2011 stetig an Dynamik: Damals war die Zahl der Beschäftigten im Jahresvergleich noch um 3,6 Prozent gewachsen, inzwischen fiel das Plus auf 2,5 Prozent.

Die Verdienste erreichten im Juli rund 19,2 Milliarden Euro, 5,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden lag mit 680 Millionen Stunde um 4,8 Prozent über Vorjahr - bei einem Arbeitstag mehr.

Das aktuelle deutsche Jobwunder wird insbesondere vom mittelständisch geprägten Maschinenbau befeuert. Die Branche beschäftigte Ende Juli 910 000 Menschen - so viele wie kein anderer Industriezweig. Das sind 4,5 Prozent mehr als im Juli 2011.

Überdurchschnittlich erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten auch in der Metall- (+ 3,8 % auf 500 000) und der Automobilindustrie (+ 3,4 % auf 748 000).

Für die Berechnungen betrachtet das Statistische Bundesamt Industriebetriebe mit mindestens 50 Beschäftigten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem schwachen Sommergeschäft hofft das deutsche Gastgewerbe auf einen starken Herbst. Im Juli setzten Gaststätten und Hotels in Deutschland zum vierten Mal in Folge unter dem Strich weniger um als im entsprechenden Vorjahresmonat.

17.09.2012

Nach Spanien fordert auch Zypern eine direkte Rekapitalisierung seiner Banken aus dem Euro-Rettungsfonds. "Es wäre sehr wichtig für uns, dass der ESM unsere Banken ab Januar 2013 direkt rekapitalisiert".

17.09.2012

Sie gehört mit 85 Metern Länge zu den 100 größten Megajachten der Welt: die "Quattroelle". Nach zwei Jahren Bauzeit soll sie in den kommen Wochen zum ersten Mal die Kröger Werft in Schacht-Audorf verlassen. Die Probefahrt führt das Luxusschiff unter anderem nach Kiel.

Frank Behling 17.09.2012
Anzeige