Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Internetverwaltung genehmigt neue Internet-Endung ".hamburg"
Nachrichten Wirtschaft Internetverwaltung genehmigt neue Internet-Endung ".hamburg"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 19.08.2013
Hamburg

Die ICANN prüft derzeit alle Vorschläge für neue Adress-Endungen. Ende Juni hatte bereits ".berlin" die Prüfung erfolgreich durchlaufen. Die dotBerlin GmbH hatte sich mit Unterstützung aus Wirtschaft und Politik um eine Registrierung beworben.

Die Top Level Domain GmbH bekam für ihre Bewerbung die Unterstützung der Stadt Hamburg. "Mit der Domain ".hamburg" entstehen neue Möglichkeiten, Internetauftritte mit einem engen Bezug zu Hamburg zu gestalten und sich mit dem Standort zu identifizieren", sagte Bürgermeister Olaf Scholz. Die ersten Adressen mit der neuen Endung sollen voraussichtlich ab August 2014 zur Verfügung stehen. Das Bewerbungsverfahren läuft seit Anfang 2012.

Da einprägsame Adressen im Netz immer knapper werden, hat sich die Internet-Verwaltung in einem historischen Schritt für eine Erweiterung der Adressräume entschieden. Damit sollen neben den bekannten Endungen wie ".de", ".org" oder ".com" auch etwa ".reise", ".hotel" oder eben ".hamburg" und ".berlin" für einen Netzauftritt zur Verfügung stehen. Das Prüfverfahren ist allerdings kompliziert, unter anderem werden alle Vorschläge auch darauf hin überprüft, ob sie etwa Markenrechte verletzen können.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zur diesjährigen Computerspielemesse Gamescom werden mehr als 275 000 Besucher erwartet, davon rund 24 500 Fachbesucher. Die Gamescom ist weltweit eine der wichtigsten Messen der Branche.

19.08.2013

Fünf Tage lang steht in Köln in dieser Woche die interaktive Unterhaltung im Mittelpunkt. Zum fünften Mal in Folge findet in der Stadt am Rhein die Messe Gamescom statt.

19.08.2013

In den Prozess um den Verkauf der insolventen P+S-Werft in Stralsund kommt Bewegung. Nach Einschätzung von Insolvenzverwalter Berthold Brinkmann könnte die Werft bis zum Jahreswechsel 2013/2014 an einen Investor übergehen.

19.08.2013
Anzeige