13 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Kaum Beeinträchtigungen in Hamburg

Flughafen Kaum Beeinträchtigungen in Hamburg

Der Streik des Lufthansa-Kabinenpersonals am Frankfurter Flughafen hat keine großen Auswirkungen auf den Flugbetrieb in Hamburg. Um 5.00 Uhr legten die Flugbegleiter in Frankfurt ihre Arbeit nieder.

Voriger Artikel
Landesbauerntag auf der NORLA
Nächster Artikel
Berichte: Chefs von Apple und Google reden über Patentstreit

Anders als in Frankfurt (Foto) ist der Flugverkehr in Hamburg kaum beeinträchtigt.

Quelle: dpa

Hamburg. Vereinzelt würden Flüge von oder nach Frankfurt ausfallen, teilt ein Sprecher des Flughafens am Freitagmorgen mit. Viele Passagiere hätten ihre Inlandsverbindungen im Vorfeld auf die Bahn umgebucht. Der Streik soll bis 13.00 Uhr dauern. Die Gewerkschaft der Flugbegleiter Ufo fordert fünf Prozent mehr Lohn und höhere Gewinnbeteiligung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Luftverkehr
Reisende stehen in einer Schlange vor den Check-In-Schaltern der Lufthansa am Flughafen in München (Oberbayern).

Für tausende Passagiere aus aller Welt war am Freitag am Frankfurter Flughafen Endstation: Um 05.00 Uhr morgens haben die Flugbegleiter der Lufthansa ihren ersten Streiktag begonnen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr