Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Willer benennt seine Tankstellen um
Nachrichten Wirtschaft Willer benennt seine Tankstellen um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 25.01.2014
Von Jörn Genoux
Von HEM wird auf bft Willer umgeflaggt. Quelle: hfr
Kiel

Die 25 Tankstellen des Unternehmens werden daher derzeit umgeflaggt. Sie werden unter bft Willer firmieren, denn Willer übernimmt die Dachmarke des Bundesverbandes freier Tankstellen. Parallel dazu hat das Unternehmen drei Aral-Tankstellen in Kiel (Knooper Weg) und Kronshagen (Kieler Str./Eckernförder Str.) übernommen. Die Kieler wird auf bft Willer umgestellt, die anderen beiden behalten das Aral-Logo. „Wir sind damit neuer Markenvertriebspartner für Aral in Schleswig-Holstein“, berichtet Senior-Chef Peter Willer. Im Zuge dieser Kooperation werden fünf HEM-Standorte (Felde, Jagel, Hohenwestedt, Hattstedt und St. Peter-Ording) künftig unter dem Namen Aral geführt werden. Eine Tankstelle in Brunsbüttel hat Willer an den Ölkonzern Total verpachtet, der in Brunsbüttel ein Bitumen-Werk betreibt.

 Am 1. April 1934 gründete Anton Willer sein Unternehmen in Kiel, handelte zunächst mit Kraftstoffen und eröffnete bald eine Tankstelle im Kieler Hafen. Nach dem Krieg folgte 1952 der Umzug in die Gutenbergstraße. Bis 1998 verkaufte Willer auch Autos (Borgward, VW/Audi). Heute ist das Unternehmen der älteste mittelständische und unabhängige Mineralölhandel im Großraum Kiel. Das Familienunternehmen mit einem Jahresumsatz von rund 140 Millionen Euro beschäftigt mehr als 50 feste Mitarbeiter und noch einmal so viele Aushilfskräfte.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!