3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Kindle Fire soll über Fachhandel verkauft werden

Computer Kindle Fire soll über Fachhandel verkauft werden

Der weltgrößte Online-Einzelhändler Amazon vermarktet seine neuesten E-Book-Reader und Tablet-Computer der Eigenmarke Kindle in Deutschland jetzt auch im stationären Fachhandel.

Düsseldorf. Die Verbundgruppe ElectronicPartner (EP) sei neuer Handelspartner für den E-Reader Kindle sowie Kindle Fire und Kindle Fire HD 7-Zoll, teilte EP-Chef Jörg Ehmer am Freitag in Düsseldorf mit.

Der zusätzliche Vermarktungsweg über die EP-Fachhändler und 116 Medimax-Märkte der Verbundgruppe bringe die Amazon-Marke Kindle näher an die deutschen Verbraucher. Die Kunden hätten die Möglichkeit, im Laden die Geräte auszuprobieren. Der EP-Händler verdiene nicht nur am Verkauf der Technik, sondern auch an heruntergeladenen Büchern.

Der weltweite Verkaufsstart für die neuen Modelle Kindle Fire und Kindle Fire HD 7-Zoll von Amazon sei der 25. Oktober. Dann starte EP auch mit dem Vertrieb des E-Readers Kindle in Deutschland. Jeder der bundesweit mehr als 3000 selbstständigen Fachhändler, die der Verbundgruppe ElectronicPartner angeschlossen sind, entscheidet für sich, ob er die Amazon-Produkte in seinem Laden anbieten werde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3