Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Microsoft veröffentlicht Office für Android-Smartphones
Nachrichten Wirtschaft Microsoft veröffentlicht Office für Android-Smartphones
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 01.08.2013
Berlin

Die App ermöglicht, Dokumente aus Anwendungen wie Excel, Word und PowerPoint auf den mobilen Geräten anzusehen, eingeschränkt zu bearbeiten und über den Cloud-Dienst SkyDrive auszutauschen. Wer Office 365 abonniert hat, kann die Software kostenlos herunterladen. Für Apples iPhones ist die Office-App bereits seit rund vier Wochen verfügbar.

Das Office-Programmpaket gehört für Microsoft zu den wichtigsten Säulen des Geschäfts. Mit der Öffnung seiner Software auch für Plattformen von Rivalen reagiert das Unternehmen auf den Trend, dass Nutzer statt am PC immer häufiger Anwendungen auf mobilen Geräten verwenden. Android dominiert den Smartphone-Markt unter den Betriebssystemen mit Abstand, gefolgt von Apples iOS. Microsofts eigene mobile Plattform Windows Phone 8 kommt bislang nur auf einen Marktanteil im unteren einstelligen Bereich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Wirtschaft HDW: Offene Streitfrage um Siemens-Plattform - Werftarbeiter signalisieren Frust

Im Streit um die bei der Werft Abu Dhabi Mar Kiel (SDMK) seit Monaten liegende Umspannplattform gibt es keine Lösung. Siemens hatte den Auftrag zum Bau der Anlage im Frühjahr mit Hinweis auf angebliche Qualitätsmängel storniert. So soll die Anlage nach Schiffbaustandard und nicht nach Offshore-Standard gebaut worden sein, war aus Kreisen des Konzerns zu hören.

Frank Behling 01.08.2013

Die Schwebefähre unter der Rendsburger Eisenbahnhochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal geht nach sechswöchiger Instandsetzung an diesem Freitag wieder in den Betrieb.

01.08.2013

Nach dem Vorstoß von Google will laut einem Zeitungsbericht auch Apple der nächsten Generation seines kleineren Tablets iPad mini ein Display mit hoher Bildauflösung verpassen.

01.08.2013
Anzeige