Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Nach Kritik von Hamburger Datenschützer: Facebook lenkt ein
Nachrichten Wirtschaft Nach Kritik von Hamburger Datenschützer: Facebook lenkt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 21.09.2012

Die Funktion sei bereits für alle neuen Nutzer in der Europäischen Union abgeschaltet worden.

Die automatische Gesichtserkennung soll nach der Vorstellung von Facebook den Nutzern helfen, ihre Freunde in Fotos zu finden und zu markieren. Unter anderem der Hamburger Datenschützer Caspar hatte aber kritisiert, eine Datenbank mit dem "Gesichtsabdruck" von Millionen Mitgliedern habe ein immenses Risiko-und Missbrauchspotenzial. Er forderte, dass Nutzer ausdrücklich um ihre Zustimmung zur Freischaltung der Funktion gefragt werden müssten. Facebook hatte bisher betont, die Fotomarkierungs-Funktion sei vollkommen konform mit den europäischen Datenschutzbestimmungen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wieder Spekulationen um einen massiven Stellenabbau bei der Deutschen Bank: Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (Freitag) könnte das milliardenschwere Sparprogramms in Deutschland langfristig Tausende Arbeitsplätze kosten.

21.09.2012

Husum ist Standort der weltgrößten Windenergie-Messe. Fünf Tage lang stellten fast 1200 Aussteller den rund 36 000 Besuchern dort ihre Produkte vor. Die Veranstalter zeigten sich zufrieden — wie es weiter geht ist allerdings noch offen.

21.09.2012

Daimler-Chef Dieter Zetsche hat seine Mitarbeiter bereits vor Ankündigung des Sparprogramms in einem Brief auf harte Zeiten eingeschworen. Der Autobauer müsse sich "gesamtwirtschaftlich auf stärkeren Gegenwind" einstellen, heißt es in dem Schreiben, das der Nachrichtenagentur dpa vorlag.

21.09.2012
Anzeige