Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Richtfest bei Europäischer Zentralbank ohne Draghi
Nachrichten Wirtschaft Richtfest bei Europäischer Zentralbank ohne Draghi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 20.09.2012
Auf der Baustelle des für seine spektakuläre Doppelturm-Konstruktion bereits jetzt viel diskutierten Baus wird Richtfest gefeiert. Quelle: Boris Roessler

n. Weil Baumaterialien und -leistungen inzwischen teurer geworden seien, werde bis zum Abschluss des Projekts im Jahr 2014 mit Mehrkosten von 200 Millionen Euro gerechnet.

Weitere 100 bis 150 Millionen Euro plant die Notenbank unter anderem dafür ein, dass das Fundament zusätzlich verstärkt werden musste, wie EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen vor rund 1000 geladenen Gästen und Bauarbeitern sagte. Asmussen vertrat EZB-Präsident Mario Draghi, der wegen kurzfristiger anderer Verpflichtungen die Zeremonie am Abend nicht eröffnen konnte.

Im Frankfurter Ostend an der denkmalgeschützten Großmarkthalle entsteht ein bis zu 185 Meter hoher Doppelturm. Der Umzug in das neue Gebäude am Mainufer ist für 2014 geplant. Rund 1500 EZB-Beschäftigte, die derzeit auf mehrere Gebäude in der Innenstadt verteilt sind, sollen dann in das neue Domizil ziehen. Die Türme beherbergen insgesamt etwa 2300 Arbeitsplätze.

Mit den leicht ineinandergeschlungenen Hochhäusern an der restaurierten denkmalgeschützten Großmarkthalle von 1928 will das avantgardistische Wiener Architekturbüro Coop Himmelb(l)au dem Euro über Europa hinaus ein imposantes Zeichen setzen.

Die beiden mit Streben und Plattformen mehrfach miteinander verbundenen Türme haben ihre endgültige Höhe fast erreicht. Es fehlen noch Technik und Antennen. Eingang und Konferenzcenter der neuen EZB durchbohren wie ein Keil die von Martin Elsaesser erbaute Gemüsehalle.

Das spektakuläre Projekt hatte sich mehrfach verzögert. Wegen des enge Rahmens für die Baukosten von ursprünglich 500 Millionen Euro hatte die EZB zunächst keinen Generalunternehmer gefunden. Die Integration der denkmalgeschützten Großmarkthalle in den Gebäudekomplex war schwieriger als gedacht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Fährschiff "Prinsesse Benedikte" der Reederei Scandlines soll einen Hybridantrieb bekommen. Zunächst solle das Schiff bei einem regulären Werft-Aufenthalt im Oktober mit einem neuen Energie-Management-System ausgestattet werden, das überschüssige Motorleistung in Strom umwandelt, teilte die Reederei am Donnerstag mit.

20.09.2012

Der Börsen-Flop von Facebook hat Gründer und Chef Mark Zuckerberg in der Riege der Milliardäre weit zurückgeworfen. In der Rangliste der reichsten US-Amerikaner, die das Magazin "Forbes" erstellt, sackte der 28-Jährige im Vergleich zum Vorjahr von Rang 14 auf Rang 36 ab.

20.09.2012

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, dringt auf eine Vereinfachung des Planungsrechts beim Stromnetzausbau für die Energiewende. Bei Stromtrassen, die Bundesländergrenzen überschreiten, werbe er sehr dafür, die Planfeststellungsverfahren der Bundesebene zu übertragen.

20.09.2012
Anzeige