Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Schlecker schließt 50 Filialen im Norden
Nachrichten Wirtschaft Schlecker schließt 50 Filialen im Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 14.03.2012
Schlecker schließt allein im Norden 39 Filialen Quelle: dpa
Kiel

Allein in Kiel schließen sechs Schlecker-Läden (Gaarden, Exerzierplatz, Hardenbergstraße, Amrumring, Ankerplatz, Holstenbrücke). Auch die Filialen in Dänischenhagen, Raisdorf, Plön, Nortorf, Altenholz und Gettorf haben keine Zukunft mehr. In den Städten müssen auch zwei Filialen in Flensburg und sechs in Lübeck dicht machen. Insgesamt schließen in Schleswig-Holstein 50 Geschäfte.

Die insolvente Drogeriemarkt-Kette Schlecker schließt bundesweit 2010 Filialen. Damit machen aber weniger Läden dicht als zunächst angekündigt: Bislang hatte es geheißen, bis zu 2400 der derzeit noch vorhandenen rund 5400 Filialen müssten schließen.

Wie viele der bislang 25000 Mitarbeiter dabei ihren Arbeitsplatz verlieren werden, steht einem Sprecher des Insolvenzverwalters zufolge noch nicht fest. Die Verhandlungen um einen Sozialplan für die Betroffenen seien noch nicht abgeschlossen. Ende Februar hatte der Insolvenzverwalter angekündigt, dass bis zu 11750 Schlecker-Beschäftigte ihren Arbeitsplatz verlieren könnten.

Welche Filialen konkret betroffen sind, hat der Insolvenzverwalter auf der Internetseite www.schlecker-blog.com eingestellt.

Hier eine aktualisierte Liste der von Schließung betroffenen Filialen (Stand 14. März 2012):

Schließungen Schlecker 14032012 (528,3 kB)

. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!