Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Softwareschmiede SAP will Privatnutzer erobern
Nachrichten Wirtschaft Softwareschmiede SAP will Privatnutzer erobern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 19.09.2012
SAP-Konzernzentrale in Walldorf. Der Softwareriese will künftig stärker auf private Nutzer setzen. Quelle: Uwe Anspach

Kunden solle so ermöglicht werden, den günstigsten Strompreis zu ermitteln, sagte ein SAP-Sprecher und bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblatts".

Der Konzern aus dem nordbadischen Walldorf ist bislang vor allem für seine Unternehmenssoftware bekannt, mit der Firmen beispielsweise ihre Buchhaltung erledigen. Bis 2015 will SAP rund eine Milliarde Nutzer erreichen - nach Angaben des Sprechers sollen dazu auch private Konsumenten stärker beitragen.

Die US-Chefin des Konzerns, Geraldine McBride, sagte dem "Handelsblatt": "SAP wird immer stärker ein Hersteller von Software für Konsumenten." Ein weiteres Beispiel dafür ist dem SAP-Sprecher zufolge Software, mit der Kunden auf ihrem Privathandy auch auf Geschäftsdaten zuzugreifen können. "Das sind keine Sachen, die heute oder morgen verfügbar sind", betonte der Sprecher. "Aber daran arbeiten wir schon." Ihrem Kerngeschäft wolle der Software-Entwickler aber weiter treubleiben, betonte der Sprecher. "Was SAP nicht machen wird, sind iPhone-Apps, wie man ein Steak brät."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Benzinpreis hat nach den Rekordständen der vergangenen Wochen wieder nachgegeben. Im bundesweiten Durchschnitt müssen Autofahrer nach dem Ende der Sommerferien in Bayern und Baden-Württemberg laut ADAC für einen Liter Super E10 derzeit 1,666 Euro bezahlen.

19.09.2012

Nach Bekanntwerden einer gefährlichen Sicherheitslücke in Microsofts Internet Explorer hat auch das IT-Sicherheitsunternehmen F-Secure empfohlen, die Benutzung des Browsers vorerst zu vermeiden.

19.09.2012

Die japanische Fluggesellschaft Japan Airlines (JAL) ist weniger als drei Jahre nach ihrer Pleite an die Börse zurückgekehrt, ein Kursfeuerwerk blieb jedoch aus.

19.09.2012
Anzeige