Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Tourismus im Norden stagniert - EU-Förderung gefährdet
Nachrichten Wirtschaft Tourismus im Norden stagniert - EU-Förderung gefährdet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 31.08.2012
Laut Meyer stagniert der Tourismus im Norden. Quelle: Angelika Warmuth/Archiv

Und auch in diesem Jahr sähen die bisherigen Zahlen ähnlich schwach aus. Massiv gefährdet sei auch die EU-Förderung. Nach den Plänen der EU-Kommission solle es in der künftigen EU-Förderperiode 2014 bis 2020 kein Geld mehr für touristische Infrastrukur geben. Seit 2007 waren dafür 54,1 Millionen Euro in den Norden geflossen. Meyer will bei der Bundesregierung vorstellig werden. Sie solle Änderungen der EU-Pläne erreichen. Meyer kündigte die Einführung einer Tourismusabgabe im Norden an. So sollen Gemeinden selber eine Abgabe erheben dürfen - zweckgebunden für den Tourismus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Nordic-Werft in Rostock-Warnemünde ist am Freitag eine riesige Offshore-Konverterplattform SylWin alpha auf Dock gelegt worden. Wegen ihrer Größe kann sie nicht mehr im Dock selbst gefertigt werden.

31.08.2012

Die starken deutschen RTL-Sender und Erfolgsbücher wie der Erotik-Bestseller "Shades of Grey" füllen Bertelsmann die Kassen. Der größte Medienkonzern Europas steigerte seinen Gewinn in der ersten Jahreshälfte um rund ein Drittel.

31.08.2012

Der kauzig-liebenswerte Starinvestor Warren Buffett verteilt zu seinem 82. Geburtstag großzügig Geschenke: Er vermacht seinen drei erwachsenen Kindern Susan, Howard und Peter dicke Aktienpakete seiner Investmentholding Berkshire Hathaway.

31.08.2012
Anzeige