Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Hohe Auszeichnung für Handwerksbetriebe
Nachrichten Wirtschaft Hohe Auszeichnung für Handwerksbetriebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 30.11.2018
Von Ulrich Metschies
VR Förderpreis Handwerk: Die Activ Marine Gmbh aus Flensburg kam auf Platz eins. Von links: Günther Stapelfeld (Präsident der Handwerkskammer SH), Wirtschaftsminister Bernd Buchholz sowie Mustafa Ahmadi und Martin Enkelmann von Activ Marine. Quelle: Uwe Paesler
Kiel

Mehr als 31 000 Betriebe, 17 Milliarden Euro Umsatz und gut 170 000 Beschäftigte: Das Handwerk gehört zu den wichtigsten Säulen der Wirtschaft in Schleswig-Holstein. Die Freude über seit Jahren prall gefüllte Auftragsbücher wird jedoch empfindlich getrübt durch den Mangel an Fachkräften.

Die Auszeichnung gehört zu den höchst dotierten Handwerkspreisen  

Für die drei Gewinner ist die Auszeichnung somit ein erheblicher Imagegewinn im Kampf um gutes Personal. Doch auch finanziell hat sich ihre Bewerbung gelohnt: Mit Preisgeldern von insgesamt 15 000 Euro gehört der VR Förderpreis zu den am höchsten dotierten Auszeichnungen, die Handwerksbetriebe an Land ziehen können. 

Platz 1 geht an einen Metallbauer aus Flensburg 

Fast die Hälfte davon sicherte sich die Activ Marine GmbH aus Flensburg. Punkten konnte das Unternehmen für Metall- und Isoliertechnik vor allem mit seinem integrativen Ausbildungskonzept. Nachdem es immer problematischer wurde, geeignete Auszubildende für den Beruf der Fachkraft für Metalltechnik zu begeistern, und die Ausbildungsplätze nicht mehr besetzt werden konnten, steuerten die Inhaber bei der Nachwuchssuche um und setzten vor allem auf Jugendliche und junge Erwachsene mit Flüchtlingshintergrund. Die Rechnung ging auf: In diesem Jahr zählt das 50-Mitarbeiter-Unternehmen insgesamt neun Auszubildende und Einstiegsqualifikanten – allesamt haben einen Flüchtlingshintergrund.

Platz zwei holen zwei Betriebe aus Nordfriesland

Der zweite Platz geht nach Nordfriesland und ist gleich doppelt belegt. Sowohl die MC Bau GmbH aus Arlewatt als auch die Firma Elektro Obernauer aus Ladelund erhalten je 4000 Euro Preisgeld. Die Flotte von Elektro Obernauer wird seit 2014 stufenweise auf vollelektrische Fahrzeuge umgestellt. So nutzt das Unternehmen den vor Ort überreichlich produzierten Windstrom.

 Die inhabergeführte MC Bau GmbH konnte die Jury mit einer vorbildlichen Unternehmensentwicklung seit ihrer Gründung 2008 überzeugen. Viele Aspekte, wie der „Einsatz von zukunftssicheren Energieformen beim Neubau“ und „beispielhafte Umweltschutz-Lösungen“, trugen zur Prämierung bei. Als „ganz besonders herausragend“ bewerteten die Juroren die hohe Mitarbeiterbindung

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sammelklage gegen VW kann vor Gericht verhandelt werden. In weniger als einer Woche haben sich mehr als 28.000 Volkswagen-Besitzer der Verbraucherklage angeschlossen.

30.11.2018

Die Hotelkette Marriott ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Die Daten von einer halben Milliarde Starwood-Hotelgäste wurden gestohlen – darunter Infos wie Namen, E-Mail-Adressen und Anschriften.

30.11.2018

Ermittler durchsuchen weiterhin Büros der Deutschen Bank in Frankfurt. Die Folgen spürt das Unternehmen schon jetzt an der Börse.

30.11.2018