Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft ZEW-Konjunkturerwartungen hellen sich stark auf
Nachrichten Wirtschaft ZEW-Konjunkturerwartungen hellen sich stark auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 13.08.2013
Die positiven ZEW-Konjunkturerwartungen haben selbst Experten überrascht. Quelle: Arne Dedert
Mannheim

Der Index erreichte damit den höchsten Stand seit März. Bankvolkswirte hatten nur mit einem Anstieg auf 39,9 Punkte gerechnet. Volkswirte erkannten in den ZEW-Daten einen weiteren Hinweis auf eine konjunkturelle Erholung, warnten allerdings auch vor Euphorie.

Die vom Mannheimer Institut befragten Finanzanalysten bewerten neben den Konjunkturerwartungen auch die aktuelle Lage in der deutschen Wirtschaft überraschend positiv. Die Beurteilung der Lage stieg laut ZEW ebenfalls deutlich um 7,7 Punkte auf 18,3 Zähler. Hier hatten Volkswirte 12,0 Zähler erwartet. An der Umfrage des Forschungsinstituts beteiligten sich 252 Analysten und institutionelle Anleger.

Als einen Grund für die Stimmungsaufhellung nannten ZEW-Experten die konjunkturelle Erholung in der Eurozone. In wichtigen Staaten des Währungsraums scheine sich ein Ende der Rezession abzuzeichnen. Außerdem stütze eine robuste deutsche Binnenkonjunktur den Optimismus der befragten Finanzexperten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen der Hochwasserkatastrophe und Hagelstürmen muss die Allianz Deutschland im ersten Halbjahr einen Gewinneinbruch wegstecken. Das Unternehmen verdiente von Januar bis Juni vor Minderheiten nur noch 509 Millionen Euro und damit ein Drittel weniger als im Vorjahreszeitraum.

13.08.2013

Apple will laut einem Medienbericht zum wichtigen Weihnachtsgeschäft neben einem neuen iPhone auch frische Modelle seiner iPad-Tablets auf den Markt bringen. Sie würden aber nicht zusammen mit dem neuen iPhone-Modell am 10. September vorgestellt, sondern später, berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg.

13.08.2013

Europas größter Kupferkonzern Aurubis hat nach roten Zahlen seine Erwartungen für das Gesamtjahr zurückgefahren. Für das Geschäftsjahr 2012/13 (30. September) werde ein deutlich unter Vorjahr liegendes Ergebnis erwartet, wie Konzernchef Peter Willbrandt mitteilte.

13.08.2013
Anzeige