Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft ZTE verkauft sein erstes Firefox-Handy über Ebay
Nachrichten Wirtschaft ZTE verkauft sein erstes Firefox-Handy über Ebay
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 12.08.2013
Berlin/Shenzhen

Ohne Vertragsbindung eines Providers soll das Gerät rund 80 Dollar kosten. Anfang Juli war das ZTE Open zunächst über den Provider Telefónica in Spanien, Venezuela und Kolumbien auf den Markt gekommen.

Das ZTE Open sei eines der ersten Firefox-Smartphones, das ausschließlich mit Web-Technologie betrieben werde, heißt es in der Mitteilung. Das freie Betriebssystem der Mozilla-Stiftung soll es ermöglichen, besonders günstige Smartphones zu produzieren. Es basiert auf dem Web-Standard HTML5, was es auch Entwicklern erleichtern soll, Anwendungen zu programmieren. Mit dem Alcatel One Touch vertreibt die Deutsche Telekom bereits ein erstes Firefox-Handy, allerdings vorerst nur in Polen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jeder vierte Haushalt in Deutschland hat nach eigenen Angaben nicht genug Geld für eine Urlaubsreise. 25 Prozent der Haushalte gaben 2011 bei einer Befragung an, nicht über ausreichende finanzielle Mittel zu verfügen, um wenigsten einmal im Jahr für eine Woche zu verreisen.

12.08.2013

Twitter hat seine App zum Entdecken neuer Musik über drei Monate nach dem US-Start auch nach Deutschland gebracht. Mit der Anwendung kann man unter anderem eine Art "Twitter-Hitparade" auf Basis der Aktivität im Kurzmitteilungsdienst verfolgen.

12.08.2013

Multi-Tasking, Termindruck oder Arbeiten an der Grenze der Leistungsfähigkeit - je intensiver die Belastungen am Arbeitsplatz sind, desto häufiger berichten Arbeitnehmer über Erschöpfung.

12.08.2013
Anzeige