Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wissen Magische neue Realität
Nachrichten Wissen Magische neue Realität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:02 14.08.2015

Die Technik dahinter heißt: Augmented Reality (AR), zu Deutsch: erweiterte Realität. Hier erklären wir Ihnen, wie es funktioniert.

Welchen Nutzen habe ich von AR?

Im Magazin finden Sie an mehreren Stellen ein Symbol mit einem Handy und einem Plus. Dieses Zeichen weist auf digitale Inhalte hin, die wir Ihnen zusätzlich anbieten. Das können Bildergalerien, Videos, Hörproben oder Animationen sein. Beispiele finden Sie auf dieser Seite. Um sich die Inhalte anzuschauen oder anzuhören, benötigen Sie nur ein Smartphone oder ein Tablet und die App Magicpaper.

Woher bekomme ich die App?

Sie finden das Programm in den App Stores von Apple und Google. Es läuft auf dem iPhone, dem iPad und auf Smartphones sowie Tablets mit dem Betriebssystem Android. Die App ist kostenlos. Sie belegt auf Ihrem Gerät nur etwa 20 Megabyte Speicherplatz. Um sie herunterzuladen, wählen Sie am besten eine WLAN-Verbindung. Über mobile Netze geht es aber auch.

Wie benutze ich die App?

Das ist ganz einfach. Wenn Sie das Symbol mit dem Handy sehen und wissen wollen, was sich dahinter verbirgt, nehmen Sie Ihr Smartphone oder Tablet und öffnen die App. Beim ersten Mal müssen Sie Ihre Tageszeitung auswählen. Tippen Sie anschließend auf „Scannen“ – Sie finden den Befehl unten in der Displaymitte. Halten Sie dann Ihr Smartphone oder Tablet über das Bild mit dem Handy- Symbol und scannen Sie das Foto mit der Kamera ein. Die App ruft daraufhin automatisch den Inhalt auf, der sich dahinter verbirgt.

Ich öffne die App, und nichts passiert. Warum?

Damit die App die Inhalte aufrufen kann, die sich hinter einem Foto verbergen, muss Ihr Smartphone oder Ihr Tablet mit dem Internet verbunden sein. Eine Mobilfunkverbindung reicht zwar aus. Besser ist es, wenn Ihr Gerät in einem WLAN angemeldet ist. Dann kann die App die digitalen Inhalte auf Ihrem Bildschirm schneller anzeigen.

Nachdem ich auf „Scannen“ getippt habe, bleibt der Bildschirm schwarz.

Die App verwendet die Kamera Ihres Smartphones oder Tablets, um das Bild einszuscannen. Das macht sie aber nur, wenn Sie es ihr erlauben. Sonst bleibt der Bildschirm schwarz. Bitte schauen Sie in den Einstellungen Ihres Gerätes nach, ob Sie dem Programm den Zugriff auf die Kamera gewährt haben. Dieses Recht können Sie der App jederzeit wieder entziehen.

Die Kamera scannt das Bild ein, zeigt auf dem Bildschirm aber nichts an.

Bitte variieren Sie den Abstand zwischen dem Foto und der Kamera Ihres Smartphones oder Tablets. Ideal sind etwa 20 Zentimeter dazwischen. Ziehen Sie außerdem die Zeitungsseite glatt. Damit machen Sie es der App leichter, das Bild zu erkennen. Scannen Sie außerdem das gesamte Foto ein. An mehreren Stellen sind – für den Menschen unsichtbar – Markierungen integriert. An ihnen erkennt die Software, welcher zusätzliche Inhalt zum Foto gehört.

Sie möchten weitere Bilder einscannen?

Oben links finden Sie einen Pfeil. Darüber gelangen Sie vom digitalen Inhalt zurück in die App. Nun können Sie ein anderes Foto einscannen, indem Sie Ihr Smartphone oder Tablet darüber halten.