25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
25. Jahrestag Mauerfall - Ost-West-Geschichten aus Kiel
25. Jahrestag Mauerfall - Ost-West-Geschichten aus Kiel
Gedenkfeier in Ratzeburg
Foto:  Der 9. November 1989 habe alle Deutschen verändert, die Ostdeutschen ebenso wie die Westdeutschen, sagte Landtagspräsident Klaus Schlie (CDU).

Schlichte Feierstunde statt Staatsakt: Auf Einladung des Schleswig-Holsteinischen Landtags haben in Ratzeburg die Menschen an den Fall der Mauer vor 25 Jahren erinnert. Neben Freude und Dankbarkeit gab es auch nachdenkliche Töne.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Festakt im Norden
Foto:  Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD, M), seine Ehefrau Britta (l) und schleswig-holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD, r) feiern gemeinsam einem ökumenischen Gottesdienst im Schweriner Dom.

Wenige Stunden nach Berlin ging am 9. November vor 25 Jahren auch im Norden die Grenze auf. Tausende Mecklenburger machten sich auf den Weg zum Übergang in Schlutup bei Lübeck und feierten. Ein Festakt in Schwerin bot nun Raum für Erinnerungen aus Ost und West.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie 25 Jahre Mauerfall
Foto: Als Soldat Harald Jäger (links) öffnete am 9. November 1989 ohne Befehl den Berliner Grenzübergang Bornholmer Straße. Heute ist an dieser Stelle ein Foto der Szene zu sehen.

Was, wenn es Tote gegeben hätte in jener Nacht? Wenn alles nur einen Hauch anders verlaufen wäre? Säße er heute im Gefängnis? Vom Osten verklagt wegen Hochverrats? Oder vom Westen, weil er den Tod von Menschen verschuldet hätte? Harald Jäger fragt sich das häufig. Am 9. November 1989 öffnete er den Schlagbaum. Auf eigenes Risiko. Ohne Befehl.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Deutsch-deutsche Geschichten: Fred Radig
Foto: 25 Jahre nach dem Mauerfall: Handballer Fred Radig ist längst in Kiel zu Hause – und dem THW sehr eng verbunden.

Insgesamt 615 Aktive aus dem DDR-Hochleistungssport überwanden die Mauer. Fred Radig, Mario Wille und Henry Blatter waren die einzigen Handballer. Im November 1986 setzten sich die Rostocker während eines Turnierbanketts in München ab. Am Ende landeten sie in Kiel.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Deutsch-deutsche Geschichten: Musikschulleiter Kiel
Foto: Rainer Engelmann, Leiter der Musikschule Kiel

Als vor 25 Jahren die Mauer fiel, steckte Rainer Engelmann gerade in seiner ganz persönlichen Umbruchphase: der Pubertät. „Eine wilde Zeit“, sinniert der Leiter der Kieler Musikschule mit einem milden Lächeln, aus dem 40 Jahre Lebenserfahrung sprechen. 16 Jahre alt war Engelmann, als er nicht nur die Schule, sondern auch – keineswegs im Streit – sein Schweriner Elternhaus verließ und nach Berlin ging.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stephan Gildemeister
Foto: Stephan Gildemeister (links) und Moritz Nissen lassen die Flucht aus der DDR Revue passieren.

Vor 25 Jahren erzählte Stephan Gildemeister den Kieler Nachrichten seine Geschichte. Von seiner Flucht aus der DDR über Ungarn bis nach Fleckeby. Noch heute lebt der gebürtige Rostocker in Schleswig-Holstein. Jetzt lässt er die Erinnerung mit seinem Fluchthelfer Moritz Nissen nochmals aufleben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ulf Heinrich
Foto: In seinem Element: SHTV-Geschäftsführer Ulf Heinrich schaut gern zu, was der Nachwuchs in „seiner“ Trappenkamper Halle der Landesturnschule auf die Beine stellt. Ohne den Mauerfall wäre das für den gebürtigen Ostdeutschen unmöglich gewesen.

Systematisch torpedierte die Stasi in der DDR die Karriere des Sportlehrers Ulf Heinrich. Dennoch bekam er seinen Traumjob – im Westen, in Trappenkamp.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Peter Brassel vom "Drathenhof"
Foto: Unglaublicher Glücksfall: Wenige Tage nach seiner Ankunft in Kiel konnte Peter Brassel (54) die Stelle des Küchenchefs im Molfseer „Drathenhof“ übernehmen, dessen Inhaber er 1995 wurde. Ende Oktober hört er hier auf.

Zwei Fluchtversuche, zweimal erwischt. Dennoch ist dies eine glückliche deutsch-deutsche Geschichte. Peter Brassel entging dem Gefängnis. Heute ist der Koch aus Leipzig Inhaber des Restaurants „Drathenhof“ in Molfsee.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1