5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
A7-Ausbau
Lärmschutzdeckel
Foto:  Die ersten zwölf Meter der A7 sind "überdacht", bis Ende 2018 soll der Tunnel fertig sein.

Meist werden Tunnel gebaut, um natürliche Hindernisse zu überwinden. In Hamburg sollen Lärmschutzdeckel den Anwohner-Widerstand gegen den Ausbau der A7 „untertunneln“. Verkehrssenator Horch genießt das Gefühl, auf dem ersten Deckelelement zu stehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
A7 bei Hamburg
Hier soll bald ein Deckel mit Begrünung die A7 verhüllen und den von der Autobahn durchtrennten Stadtteil Schnelsen wieder verbinden. 753 Bohrpfähle sind bereits als Fundament in den Boden gerammt worden, darauf werden nun die Seitenwände errichtet.

Ostwind ist gut. Und zugleich schlecht. Denn bei Ostwind ist das Wetter schön. Doch wenn Jens Hagen in Hamburg-Schnelsen im Sommer draußen vor seinem Haus sitzt, hört er die Autobahn. Der Wind weht den Lärm herüber.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
A7-Ausbau
Foto: Waschbeton gilt als griffig und langlebig. Die Spalten zwischen den Platten sind notwendig, weil Beton arbeitet.

Kaum sind die ersten beiden Abschnitte der Autobahn 7 für den Verkehr freigegeben, mehren sich die Rückfragen von Autofahrern über die neue Fahrbahn, weil diese vermeintlich wellig und uneben sei. Vorwürfe, die das verantwortliche Baukonsortium Via Solutions Nord zurückweist.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Urlauber auf der A7
Foto: Auf der A7 staut sich der Verkehr.

Der Bettenwechsel in Dänemark am Sonnabend sorgt für Dauer-Stau auf der A7. Vor allem viele Urlauber aus Nordrhein-Westfalen wollen zum Sommerferienbeginn gen Norden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bordesholm-Neumünster
Foto: Frisches Gelb: Das ist die neue Fahrbahnmarkierung auf der A7 Richtung Hamburg, kurz nach dem Abzweig von der A215.

In der Nacht zu Donnerstag ist zwischen Bordesholm und Neumünster-Mitte der erste sechs Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr von Kiel in Richtung Süden freigegeben worden. Auf zwei Spuren rollt der Verkehr über die neue Beton-Bahn.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
A7-Ausbau
Foto: Auf der A7 dauert es wieder länger.

Baustellen machen die A7 nördlich von Hamburg derzeit zu einem Hindernis-Parcours. Am Wochenende ist die Autobahn an einer Stelle gar nicht passierbar. Die Sperrung dauert diesmal nur eine Nacht, aber bis es wieder richtig freie Fahrt auf der Strecke gibt, vergehen noch Jahre

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sperrungen
Foto: Die letzten Arbeiten auf dem neuen Abschnitt der A 7 zwischen Bordesholm und Neumünster-Nord laufen. Ab Juni soll der Verkehr dort rollen.

Autofahrer auf der A7 müssen sich am kommenden Wochenende rund um Hamburg auf Behinderungen und Sperrungen einstellen. In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag sollen die Vorbereitungen für den sogenannten Stellinger Deckel beginnen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Autobahn-Ausbau
Foto: Für die Autofahrer ändert sich nichts, aber der A7-Asphaltdeckel kommt später als geplant.

Der Bau des geplanten Lärmschutzdeckels über die A7 im Norden Hamburgs verzögert sich um etwa neun Wochen. Die Bodenverhältnisse zwischen dem Dreieck Hamburg Nordwest und Schnelsen seien etwas anders als gedacht, sagte am Donnerstag ein Sprecher des Baukonsortiums Via Solutions Nord.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 3 4
Anzeige
A7 Ausbau-Plan
Ausbau-Plan der A7 in Hamburg und Schleswig-Holstein