9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
A7 wird teilweise gesperrt

Quickborn A7 wird teilweise gesperrt

Erstmals wird die A 7 wegen des sechsspurigen Ausbaus für eine Nacht komplett gesperrt: Vom 25. zum 26. April müssen Autofahrer das 23 Kilometer lange Teilstück zwischen Schnelsen-Nord und Kaltenkirchen meiden, weil drei kleinere Brücken über der A 7 abgerissen werden.

Voriger Artikel
Neubau soll schneller voranschreiten
Nächster Artikel
Autofahrer brauchen viel Geduld

Auf der A7 wird es aufgrund der vielen Bauarbeiten eng.

Quelle: Sven Janssen (Archiv)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
A7 Ausbau-Plan
Ausbau-Plan der A7 in Hamburg und Schleswig-Holstein