17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Autobahn 7 wieder frei

Nach Vollsperrung Autobahn 7 wieder frei

Die Autobahn 7 ist nach der Vollsperrung zwischen Kaltenkirchen und Schnelsen-Nord wieder frei. Kurz nach 10.00 Uhr sei der Verkehr am Sonntag in beide Fahrtrichtungen wieder geflossen, teilte das Unternehmen Via Solutions Nord am Sonntag mit.

Voriger Artikel
Autofahrer brauchen viel Geduld
Nächster Artikel
Bagger blockiert Autobahn

Drei Brücken wurden heute Nacht zwischen Kaltenkirchen und Schnelsen-Nord abgerissen.

Quelle: Frank Behling

Hamburg. In der Nacht zum Sonntag waren drei Brücken abgerissen worden — um Platz zu machen für den sechsspurigen Ausbau der Autobahn. Die 23 Kilometer lange Strecke im Norden Hamburgs war daher gut 13 Stunden lang gesperrt, etwa eine Stunde länger als geplant.

Zu größeren Verkehrsbehinderungen sei es trotz der Sperrung nicht gekommen: „Der Verkehr auf den Umleitungsrouten floss gut.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
A7 Ausbau-Plan
Ausbau-Plan der A7 in Hamburg und Schleswig-Holstein
Mehr zum Artikel
A7-Sperrung und Marathon in Hamburg
Foto: Autofahren in und um Hamburg wird an diesem Wochenende zur Geduldsprobe: Im Stadtgebiet werden zahlreiche Straßen zur Marathon-Strecke, und in der Nacht davor wird die A7 im Norden gesperrt.

Wer an diesem Wochenende mit dem Auto durch Hamburg fahren will, muss viel Geduld haben. Die vielbefahrene A7 wird nördlich der Stadt gesperrt, weil Brücken abgerissen werden. Im Stadtgebiet verwandeln 21 000 Läufer zahlreiche Straßen in eine Marathon-Strecke.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr