2 ° / -1 ° stark bewölkt

Navigation:
Aktuelle Nachrichten Kultur
Landestheater-Premiere
Bis die Liebe kaputtgespielt ist
Foto: In Liebeshändeln: (v.li.) Deniz Ekinci, Neele Frederike Maaks und Christian Simon.

Zwischen Schäferidyll und kühlem Palast dreht sich das Bühnenkarussell, bis sich die Liebenden – oder was von ihrer Liebe übrigbleibt – doch noch kriegen. Nur zu welchem Preis? Nach einer glücklosen Beziehung mit George Sand schrieb sich der französische Romantiker Alfred de Musset seine Desillusionierung an der Liebe mit der (Tragi-)Komödie Man spielt nicht mit der Liebe vom gekränkten Herzen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Im Dickicht: (v.li.) Marius Borghoff, Nurit Hirschfeld und Ellen Dorn.
Khemiris „Ich rufe meine Brüder“ im Schauspiel-Studio Die Geister, die er rief

Es gibt kein Durchkommen durch die Wand, die das Studio im Schauspielhaus nach hinten abriegelt. So sieht es jedenfalls aus für Amor, den jungen Mann, der davor herumtigert wie vor dem Kampf – so gewollt lässig und doch seltsam verspannt. Aber dann teilen sich die dicht an dicht gespannten Kabelschnüre in Jonas Hassen Khemiris Stück "Ich rufe meine Brüder".

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Im Juli zieht nach „Nabucco“ 2015 (Foto) diesmal „Turandot“ auf den Rathausplatz
Open Air auf Rathausplatz Kiel Puccinis „Turandot“ ist die neue Sommeroper

Die Hinweise verdichteten sich – für viele Opernfans war nach Verdi jetzt ohnehin wieder Puccini fällig: Auf dem Kieler Rathausplatz wird in diesem Sommer mit Nessun dorma (Keiner schlafe) eine der berühmtesten Tenorarien überhaupt zu hören sein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Aktuelle Events

Veranstaltungen aus Kunst & Kultur.

Anzeige
Hollywoods Spottpreis
„Goldene Himbeere“: Diese Filme hat’s erwischt
Bald kommt der zweite Teil von „Fifty Shades of Grey“ mit Dakota Johnson und Jamie Dornan in die Kinos – der erste bekam 2016 die „Goldene Himbeere“.

Am 25. Januar werden wieder die schlechtesten Filme, Schauspieler und Regisseure mit Hollywoods Spottpreis, der „Goldenen Himbeere“, ausgezeichnet. Diese bekannten Werke und Promis hat’s in den vergangenen Jahren erwischt.

  • Kommentare
mehr
Die Oscar-Trophäen werden am 26. Februar in Hollywood zum 89. Mal vergeben.
Oscar-Nominierungen 2017 „La La Land“ könnte für Rekord sorgen

Heute Nachmittag werden die Kandidaten öffentlich, die für den Oscar nominiert sind. Das Musical „La La Land“ gilt als großer Favorit – und könnte gleich einen Rekord aufstellen. Im Blickpunkt steht auch, ob – und wie viele schwarze Schauspieler – in diesem Jahr nominiert werden.

  • Kommentare
mehr
Regisseur Roland Emmerich hat gute Chancen, diesmal eine „Goldene Himbeere“ zu bekommen.
Nominierungen 2017 Roland Emmerich drohen fünf „Goldene Himbeeren“

Einen Tag vor den Oscars werden die schlechtesten Filme, Schauspieler und Regisseure für Hollywoods Spottpreis „Goldene Himbeere“ nominiert. Neben Regisseur Roland Emmerich droht unter anderem „Zoolander No. 2“ eine Schmäh-Auszeichnung.

  • Kommentare
mehr