4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Aktuelle Nachrichten Kultur
Zoë Conway und John Mc Intyre im Kulturforum
Folk-Duo von nebenan
Foto: Sympathischer Besuch von der Grünen Insel: Zoë Conway & John Mc Intyre.

„Simply one of the best folk duos on this planet”, lautet das Urteil des BBC zu Zoë Conway und John Mc Intyre – nachzuhören am Donnerstagabend im Kieler Kulturforum.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Armin Mueller-Stahl.
Literatur Gedicht von Mueller-Stahl nach 52 Jahren als Buch erschienen

"Die Blaue Kuh" fasziniert den Schauspieler, Musiker und Maler Armin Mueller-Stahl schon seit Jahrzehnten. Geschrieben und vertont hat der Künstler das Gedicht über die eigensinnige Kuh, die sich selber austrinkt, schon vor mehr als 50 Jahren.

  • Kommentare
mehr
Foto: Corinna Kraus-Naujeck und Kerstin Mempel (re.) arbeiten mit der See und sorgen für neue Seh-Erfahrungen in Heikendorf.
„Eintauchen – Auftauchen“ im Künstlermuseum Heikendorf Dem Meer verbunden

Ihre Kunst ist untrennbar mit dem Meer verbunden und weil in die Bilder von Corinna Kraus-Naujeck und Kerstin Mempel unter anderem jede Menge Ostseewasser geflossen ist, sind die beiden Kielerinnen jetzt im Künstlermuseum Heikendorf zu Gast.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Aktuelle Events

Veranstaltungen aus Kunst & Kultur.

Anzeige
Schauspielerin stirbt mit 92 Jahren
Gisela May ist tot
Gisela May ist tot.

Die Schauspielerin und Sängerin Gisela May ist tot. Sie starb am frühen Freitagmorgen im Alter von 92 Jahren in Berlin. Die Trauer um „Mutter Courage“ ist groß.

  • Kommentare
mehr
Die deutsche Regisseurin Maren Ade (39).
„Critics Circle Awards“ „Toni Erdmann“ zum besten Auslands-Film gekürt

Es ist einer der bedeutendsten Filmpreise der USA: Beim „New York Film Critics Circle“ ist der deutsche Oscar-Kandidat „Toni Erdmann“ von Regisseurin Maren Ade zum besten Auslands-Film des Jahres gekürt worden.

  • Kommentare
mehr
Konnte „leider“ nicht kommen: Literaturnobelpreisträger Bob Dylan blieb dem Empfang im Weißen Haus fern.
Absage an Obama Bob Dylan schwänzt Nobel-Feier im Weißen Haus

Der Nobelpreis und Bob Dylan – das bleibt so eine Sache: Nach seiner Absage für die Preisverleihung in Stockholm hat der Literaturnobelpreisträger nun auch US-Präsident Obama versetzt. Beim Empfang der Preisträger im Weißen Haus ist Dylans Stuhl leer geblieben.

  • Kommentare
mehr