18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Archäologen stellen 4000 Jahre alte Kupferspangen vor

Archäologie Archäologen stellen 4000 Jahre alte Kupferspangen vor

Ein Fund von mehr als 800 Kupferspangen aus der Bronzezeit gibt den Archäologen Rätsel auf. War es ein Schatz, den jemand vor rund 4000 Jahren sorgfältig versteckt hat? Oder war es eine Gabe an die Götter? In mühsamer Kleinarbeit wird der Sensationsfund untersucht.

Voriger Artikel
Neuer Dresdner "Tatort" auf Anhieb erfolgreich
Nächster Artikel
Sheen und Goldberg drehen "Nine Eleven"

Der Restaurator Jörg Stolz vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege zwei ca. 4000 Jahre alte Kupferbarren.

Quelle: Andreas Gebert
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3